23. Juli 2017 | seit 1999
MUSIKREZENSION
ARTIKEL
Publikationsdatum
6. Dezember 2014
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Da ich Nils Landgren, alias „Mr. Red Horn“, nicht wegen seiner mittelmässigen Gesangskünste, sondern aufgrund seines meisterhaften Spieles auf seiner roten Posaune sehr schätze, musste/wollte ich, obwohl mir bei überzuckerter weihnächtlicher Musik, auch wenn sie jazzmässig angehaucht ist, immer etwas komisch zu Mute, ja als Sohnemann eines Organisten-Elternpaares sogar leicht unwohl wird, einfach mal so aus reiner Neugier und nur ganz kurz in sein viertes (!) Weihnachtsalbum  reinhören. Doch aus einem geplanten, kurzen Reinhören wurde eine deutlich längere Hörsession, bei der ich wahre musikalische und klangliche Juwelen entdecken durfte.

Kürzlich präsentierte sich Nils Landgren mit seiner Gruppe auch Live in Zürich und führte damit die bereits im Jahre 2006 begonnene Tradition, seine musikalische, weihnächtliche Jazz-Musik-Mission auf Tourneen zu präsentieren, fort.

avguide.ch Lesern sei auch die im Jahre 2003 erschiene Rezension Entspannungsmusik "Sentimental Journey" empfohlen.

Nils Landgren hat sich für dieses weihnächtliche Album nur allerbeste Musiker für seine Truppe ausgesucht. Da sind Sängerinnen zu erwähnen, die mit ihrem geraden, glockenreinen Gesangsstil beste nordische Gesangkultur verkörpern und andere, die mit dezentem Gospel-Timbre absolut geschmackvoll Weihnachtsmusik interpretieren. Und wer allergisch auf tremoloverseuchte Gesangsorgien von Opern-Diven reagiert und glockenreine, mit mässigem Vibrato geschmückte Gesangslinien bevorzugt, ist hier genau an der richtigen Adresse. Insgesamt besteht das Ensemble aus: Nils Landgren / trombone & vocals, Sharon Dyall / vocals & harmonica, Jonas Knutsson /baritone & soprano sax, Jeanette Köhn / vocals, Eva Kruse / bass, Jessica Pilnäs / vocals, Ida Sand / piano, vocals & glockenspiel, Johan Norberg / guitar & kantele.

Das Album bietet ein bemerkenswerte Vielfalt, vom besinnlichen Duo über Hits wie "What a wonderful world" bis zum zuckersüssen, engelhaften, weihnächtlichen Chorgesang.

Das Album "Christmas with my friends IV " ist neben MP3 und CD für Audiophile auch als flac 96 kHz/24 bit Download erhältlich.

Gleich im ersten Track gibt Landgren den Tarif als Boss der Truppe durch und wechselt von seiner rauen Stimme mit simplen und schnörkellosen Melodien auf seine meisterhaft gespielte Posaune, wo er weitaus mehr Gefühle ausdrücken kann als mit seinem Gesangsorgan. Wunderschön und erst noch hochoriginell ist das Duo "Santa Claus Is Coming To Town", gespielt von Kontrabass und Posaune.

Fasziniert hat mich, wie Johan Norberg in seiner Komposition "Isicles" seiner griffbrettlosen Kastenzither, Kantele genannt, eine ganz simple Ur-Melodie, die aus dem Mittelalter stammen könnte, zum Besten gibt. Zusammen mit einem ungewohnten aber elektrisierenden Klangspektrum und unglaublich differenzierten, obertonreichen Zupfgeräuschen kommen, mindestens für meine Ohren, bisher ungehörte Klänge. Absolut fasziniernend ist die Impulswiedergabe und Feinzeichnung.

Zu den fast überirdisch schönen Klängen tragen gewiss die hochauflösende Tontechnik mit 96 kHz/24 bit, eine exzellente Aufnahmetechnik und die hier eingesetzten Wiedergabegeräte, wie der hochpräzise ami DS5 DAC und die Piega Coax 10.2 Abhörlautsprecher mit dem coaxialen Bändchen-Mittel-Hochtöner, bei.

Ebenfalls mittelalterlich anmutende und ganz und gar nicht jazzig gefärbte Klänge bieten andere Stücke wie das von Posaune und weiblicher Gesangsstimme interpretierte "Maria durch ein Dornwald ging". Da meldete sich dann endlich wieder mal der kalten Schauer, der so wohlig den Rücken herunterrieselt.

Zum grossartigen Klangvergnügen dieser im  Dezember 2013 bewerkstelligten Aufnahmen tragen, wie bereits angetönt, das Können von Tonmeister Lasse Nilsson und der hochwertige Gerätepark des Nilento Studio in der Nähe von Gothenburg (Göteborg) entscheidend bei. Lasse Nilsson und sein Studio Production Team, bestehend aus M. Dahlvid, Jenny & Joakim Nilsson, erzielen hier einen Klang der Superlative, den man sich zweikanalig und in Hi-Resolution besser kaum vorstellen kann.

Doch das zu guter Letzt erklingende " Oh du fröhliche...." erinnert dann aber doch sehr an das Ende eines auf die Tränendrüsen drückenden Weichnachtsfilmes mit einer perfekt aufspielenden Heilsarmee-Truppe auf verschneitem Strassenpflaster. Man spürt direkt, wie in den benachbarten Häusern die Weihnachtsbäume angzündet werden und die Kinder mit grossen Augen es kaum erwarten können, bis endlich der für sie grosse Moment kommt, wo die unter dem Weihnachstbaum aufgetürmten Geschenke ...

STECKBRIEF
Interpret:
Nils Landgren
Besetzung:
Nils Landgren / trombone & vocals
Sharon Dyall / vocals & harmonica
Jonas Knutsson / baritone & soprano sax
Jeanette Köhn / vocals
Eva Kruse / bass
Jessica Pilnäs / vocals
Ida Sand / piano, vocals & glockenspiel
Johan Norberg / guitar & kantele
Albumtitel:
Christmas with my friends IV
Komponist:
div
Herkunft:
Schweden
Label:
ACT
Erscheinungsdatum:
2014
Spieldauer:
54.29
Tonformat:
flac 96kHz/24bit
Medium:
download
Musikwertung:
8
Klangwertung:
9
Download:
Wettbewerb