12. Dezember 2017 | seit 1999
MAGAZIN
ARTIKEL
Publikationsdatum
26. Februar 2011
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
MEDIEN
Die neuen Produkte, die Samsung im Laufe dieses Jahres auf den Markt bringen will, werden unter dem Motto „smart“ angepriesen. Die Geräte sollen in der Lage sein, sich automatisch miteinander zu verbinden, und das Hauptaugenmerk des Designs sei die Funktionalität.

Fernseher

Ausgebaut wurden die Funktionen der Geräte selbst, etwa bei den Fernsehern in Richtung Internet-TV in der guten Stube durch ein neues Menusystem, das nicht nur das Surfen im Netz unterstützt, sondern auch das Abspielen von Videomaterial ab angeschlossenen Geräten.

 

An Zubehör für den Fernsehbereich plant Samsung für dieses Jahr eine leichte 3D Brille, eine Skype zertifizierte HD Kamera für Video Konferenzen am TV, ein kabelloses Ladegerät und dünne Wandhalterungen.

 

Der Blu-ray Spieler BD-7500 soll innerhalb von drei Sekunden betriebsbereit sein und 2D Formate in 3D umwandeln können. bzw. alle Inhalte in Full-HD konvertieren.

Foto und Video

Die NX11 hat einen 14 Megapixel Sensor und nimmt Videos mit 720p auf
Im Bereich der Fotografie hat Samsung eine Reihe an Digitalkameras, Videokameras sowie Wechselobjektiven für Systemkameras der NX Serie vorgestellt. Die SH100 etwa hat Wi-Fi integriert. Die Kamera kann drahtlos mit einem Android Smartphone verbunden werden, wodurch sie eine zusätzliche Fernbedienung und Betrachtungsmöglichkeit etrhält. Die Dual Display ST700 verfügt über ein Display auf der Vorderseite sowie ein 3 Zoll Touchscreen auf der Rückseite.

 

Der Camcorder Q10 soll Aufnahmen erleichtern, da sich das LCD Display automatisch der Hand, ob links order rechts, anpasst, mit der sie gehalten wird.

 

Die NX Serie wurde um fünf Objektive erweitert. Als Nachfolger der NX10 hat Samsung die NX11 mit Panorama Shot Funktion vorgestellt.

Tablet

Mobile Unterhaltung in Bild und Ton verspricht das Galaxy Tablet Tab 10.1. Das Dual-Core Android 3.0 (Honeycomb) Gerät soll voraussichtlich im Frühsommer in der Schweiz erhältlich sein. Vorgestellt wurden auch Ccomputer-Monitore sowie das Smartphone Galaxy S II.
Die D8000-Serie der neuen LCD-Fernseher verfügt über vier HDMI-, drei USB- und eine Ethernet-Schnittstelle. Ein HD-Tuner ist eingebaut ebenso ein Empfänger für DVB-T.
Die D8000-Serie der neuen LCD-Fernseher verfügt über vier HDMI-, drei USB- und eine Ethernet-Schnittstelle. Ein HD-Tuner ist eingebaut ebenso ein Empfänger für DVB-T.
Samsung hat bei den Plasma-Fernsehern den Rahmen verkleinert, so dass die Bilddiagonale bei gleichen Abmessungen des Gerätes grösser wird. Der D6900 ist 3D-tauglich und liefert Bilder bis 1080p.
Samsung hat bei den Plasma-Fernsehern den Rahmen verkleinert, so dass die Bilddiagonale bei gleichen Abmessungen des Gerätes grösser wird. Der D6900 ist 3D-tauglich und liefert Bilder bis 1080p.
Spielt die Grösse eine Rolle? Unterhaltung auf einem Grossbild-Fernseher und auf dem neuen Smartphone Galaxy SII mit 4,3 Zoll Amoled Display (480 x 800 Bildpunkte).
Spielt die Grösse eine Rolle? Unterhaltung auf einem Grossbild-Fernseher und auf dem neuen Smartphone Galaxy SII mit 4,3 Zoll Amoled Display (480 x 800 Bildpunkte).
Der Blu-ray Spieler BD-D8900 bietet 3D-Wiedergabe, eine eingebaute Festplatte mit 1TB Speicherkapazität, einen Tuner für digitalen Fernsehempfang sowie integriertes 802.11n WiFi. Er kann 2D-Inhalt in 3D umwandeln.
Der Blu-ray Spieler BD-D8900 bietet 3D-Wiedergabe, eine eingebaute Festplatte mit 1TB Speicherkapazität, einen Tuner für digitalen Fernsehempfang sowie integriertes 802.11n WiFi. Er kann 2D-Inhalt in 3D umwandeln.
Als Zubehör bietet Samsung eine 3D-Brille an, die nur 75 Gramm wiegt. Eine Reduktion der LCD-Schalktzeiten soll den Kontrast erhöhen. Optische Brillengläser können an der 3D-Brille festgemacht werden.
Als Zubehör bietet Samsung eine 3D-Brille an, die nur 75 Gramm wiegt. Eine Reduktion der LCD-Schalktzeiten soll den Kontrast erhöhen. Optische Brillengläser können an der 3D-Brille festgemacht werden.
Das Heimkinosystem HT-D6750W gibt den Sound mit insgesamt 1330 Watt über 7.1 Kanälen wieder. Unterstützt werden u.a. die Tonformate Dolby TrueHD und DTS-HD Master Audio.
Das Heimkinosystem HT-D6750W gibt den Sound mit insgesamt 1330 Watt über 7.1 Kanälen wieder. Unterstützt werden u.a. die Tonformate Dolby TrueHD und DTS-HD Master Audio.
Mit 110 Watt kommt das 2.1-System HT-D7100 aus. Der eingebaute Blu-ray Spieler kann DVDs auf 1080p hochrechnen. Das System verfügt über einen FM-RDS-Tuner und Wireless LAN.
Mit 110 Watt kommt das 2.1-System HT-D7100 aus. Der eingebaute Blu-ray Spieler kann DVDs auf 1080p hochrechnen. Das System verfügt über einen FM-RDS-Tuner und Wireless LAN.
Die NX11 ist Nachfolgerin der NX10. Sie verfügt über einen APS-C CMOS-Sensor mit 14 Megapixeln. Neben dem 3 Zoll Amoled Display bietet sie einen elektronischen Sucher.
Die NX11 ist Nachfolgerin der NX10. Sie verfügt über einen APS-C CMOS-Sensor mit 14 Megapixeln. Neben dem 3 Zoll Amoled Display bietet sie einen elektronischen Sucher.
Für die NX-Systemkamera hat Samsung fünf neue Objektive vorgestellt, so ein 18 ? 200 mm Zoom, ein 16 mm Pancake mit F2.4 oder ein Macro. Zusammen mit den letztes Jahr vorgestellten Objektiven stehen nun insgesamt zehn zur Verfügung.
Für die NX-Systemkamera hat Samsung fünf neue Objektive vorgestellt, so ein 18 ? 200 mm Zoom, ein 16 mm Pancake mit F2.4 oder ein Macro. Zusammen mit den letztes Jahr vorgestellten Objektiven stehen nun insgesamt zehn zur Verfügung.
Die Kompaktkamera SH100 hat integriertes WiFi für die drahtlose Verbindung mit dem PC oder dem TV. Sie hat 14 Megapixel, ein 26 mm Weitwinkel, einen 5fach optischen Zoom und nimmt sowohl Bilder wie HD-Video auf.
Die Kompaktkamera SH100 hat integriertes WiFi für die drahtlose Verbindung mit dem PC oder dem TV. Sie hat 14 Megapixel, ein 26 mm Weitwinkel, einen 5fach optischen Zoom und nimmt sowohl Bilder wie HD-Video auf.
Der Camcorder HMX-Q10 nimmt HD-Video mit 1920 x 1080i auf die SDHC/SD-Karte auf. Die Optik bietet ein 10fach Zoom und Lichtstärke F1.8. Zur Bedienung verfügt er über einen Touch-Screen.
Der Camcorder HMX-Q10 nimmt HD-Video mit 1920 x 1080i auf die SDHC/SD-Karte auf. Die Optik bietet ein 10fach Zoom und Lichtstärke F1.8. Zur Bedienung verfügt er über einen Touch-Screen.
11 mm dick und 600 g schwer ist das auf Android 3.0 laufende Galaxy Tab10.1. Es verfügt über einen 10.1 Zoll-Bildschirm mit 1280 x 800 Pixel und eingebaute Lautsprecher. Auf der Rückseite integriert ist eine 8 MP Kamera, die HD-Videos bis zu 1080p aufnimmt. Das Tablet soll im Laufe des Sommers erhältlich sein.
11 mm dick und 600 g schwer ist das auf Android 3.0 laufende Galaxy Tab10.1. Es verfügt über einen 10.1 Zoll-Bildschirm mit 1280 x 800 Pixel und eingebaute Lautsprecher. Auf der Rückseite integriert ist eine 8 MP Kamera, die HD-Videos bis zu 1080p aufnimmt. Das Tablet soll im Laufe des Sommers erhältlich sein.
Wettbewerb