13. Dezember 2018 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
1. November 2002
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Die InFocus Corporation, Spezialist für Präsentationstechnologie, realisiert bei Hochleistungsprojektoren noch eine Steigerung. In punkto Design, Benutzerfreundlichkeit und modernster Technologie kann der LP650 beim professionellen Einsatz in Konferenzraum einiges bieten. Robustes Gehäuse, zahlreiche Anschlussmöglichkeiten, hohe Helligkeitswerte, ein flüsterleises Betriebsgeräusch von nur 35 dB und eine praktische Tragtasche mit Fächer für jegliches Zubehör machen ihn zum idealen Begleiter – von einem Raum zum nächsten.
Nicht alle Meeting-Räume sind hinsichtlich Grösse, Raumaufteilung, Lichteinfall, künstlicher oder natürlicher Beleuchtung gleich. Ein Projektor, der in verschiedenen Räumen eingesetzt wird, muss mit allen Gegebenheiten fertig werden. Mit 2500 ANSI-Lumen, einem optischen Zoomobjektiv (damit lässt sich die Bildgrösse um 40 % verändern) und Anschlussmöglichkeiten für das Einbinden von 5 zusätzlichen Quellen (2 Computer-, 3 Videoquellen) macht der InFocus LP650 in den verschiedenen Räumen eines Unternehmens alles mit. Dank der zusätzlichen M1-DA Schnittstelle lässt er sich sogar für drahtlose Anwendungen einsetzen. Die Zeit der unhandlichen Verbindungskabel ist damit vorbei. Mit 4,24 Kilogramm Gewicht und einem praktischen Tragegriff ist er schnell von einem Raum in den nächsten gebracht. Für weitere Strecken und einen sicheren Transport kommt der LP650 mit einem stabilen Koffer.
Die neuste DLP-Technologie von Texas Instruments sorgt für schärfere Bilder mit mehr Farbtiefe als vergleichbare Projektoren. Die Videoqualität wird gesteigert durch das Faroudja DCDI Video Processing. Zum Lieferumfang gehört auch die Projektor Manager Software, mit der man den InFocus LP650 diskret vom angeschlossenen PC aus steuern sowie Funktionen wie Bild-im-Bild und digitales Zoom/Vergrösserung in die Präsentationen integrieren kann. Mit der enthaltenen ProjectorNet Software können zudem IT-Verantwortliche zentral alle Projektoren innerhalb eines Netzwerks verwalten.
Praktisch ist auch die Projektor-Tasche mit separaten Fächern für Kabel und Verbindungsstecker. Dies verhindert umständliches Suchen und ermöglicht den schnellen und einfachen Aufbau. Über ein übersichtliches Tastenfeld lassen sich 90 Prozent aller Funktionen des Projektors direkt bedienen. Die mitgelieferte Fernbedienung ist zudem mit einem Laserpointer ausgerüstet.
Der InFocus LP650 ist ab sofort erhältlich. Das Gerät wird mit einer Zweijahres-Standardgarantie und einer einjährigen ProXchange geliefert. Letztere garantiert den Ersatz eines Gerätes innerhalb einer Woche, sofern es einmal nicht möglich sein sollte, einen Fehler per Fernwartung zu beheben.

Preis: Fr. 9990.- exkl. MWST
Wettbewerb