16. November 2018 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
9. Februar 2012
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Unter B&O Play will Bang & Olufsen Stand-alone Geräte auf den Markt bringen, im Gegensatz zu den integrierten Systemen von B&O. Die Produkte sollen gemäss B&O einfach zu bedienen sein und zu einem Preisniveau erhältlich sein, das unterhalb des von B&O Gewohnten liegt.

Das tragbare Audiosystem Beolit 12 verfügt über die AirPlay-Technologie von Apple, die es ermöglicht, die auf iPod, iPhone, iPad, Mac oder PC gespeicherten Musiktitel wiederzugeben. Zudem kann mit dem System auf über 13'000 Internetradiosender zugegriffen werden. Der integrierte Akku soll eine Betriebsdauer von bis zu acht Stunden haben (vier Stunden mit AirPlay). Bei Inbetriebnahme per Akku kann das Netzkabel in einem Fach auf der Rückseite des Audiosystems verstaut werden.

Der 120 Watt starke Class D-Verstärker treibt zwei 2 Zoll Hochtöner und einen 4 Zoll Tieftöner an. Der Lautsprecher ist mit einer Abdeckung aus farbigem Aluminium umhüllt. Die Oberseite des Audiosystems, auf der sich der Lautstärkeregler, der Netzschalter und das WLAN-Bedienelement befinden, ist mit einem rutschhemmenden Gummi beschichtet, auf dem der MP3-Player oder das Smartphone platziert werden kann.

Beolit 12 ist in der Farbe Anthrazit in den Bang & Olufsen Fachgeschäften sowie in ausgewählten Apple Stores für CHF 849.- verfügbar. Weitere Farben sind angekündigt.

Tragbarer Musikgenuss mit dem Beolit 12: Es wiegt 2,8 kg.
Wettbewerb