12. Dezember 2018 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
12. Mai 2008
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Die „Super Slim LCD TVs" von JVC gelten als die schmalsten Fernseher der Welt mit eingebautem TV-Tuner.

Fernseher sind längst mehr als reine Wiedergabegeräte - sie sind ein Design-Statement.

Der Trend geht zu immer flacheren Bildschirmen, die sich in jedem Raum elegnat präsentieren.

Die LCD-Fernseher von JVC und ihr „Super Slim Design" haben eine Bautiefe von nur 3,9 cm an der schmalsten Stelle.

Selbst in der Mitte des Panels messen die Super Slim LCDs lediglich 7,4 cm.

Die Rahmenbreite von gerade einmal 2,3 cm verstärkt die gediegene Erscheinung.

Mit einem geringen Gewicht von unter 20 Kilo und einer optimierten Wandhalterung lassen sich die Modelle zudem komfortabel an der Wand montieren.

Alle Geräte verbrauchen unter 190 Watt und damit 20 Prozent weniger als aktuell vergleichbare Modelle.

Im ECO Modus passt sich die Bildschirmhelligkeit des Fernsehers automatisch dem Umgebungslicht an. Hier liegt die Stromersparnis sogar bei ca. 30 Prozent gegenüber aktuell vergleichbaren LCD Fernsehern.

Mit einer Full HD-Bildauflösung von 1920 x 1080p sind die Super Slim-Modelle „ HD ready". Für lebendige Farben und starke Kontraste sorgt JVCs DynaPix HD Bildtechnologie.

Wettbewerb