18. August 2018 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
11. Mai 2005
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Sony lanciert seine elektronische Musik- Downloadplattform "Connect" auch in einer Version für die Schweiz.

Ab 11. Mai 2005 ist sie online.

Connect geht in der Schweiz mit rund 600'000 Songs an den Start - und zusätzlich mit täglich aktualisierten News zur Musikszene und Hintergrundinformationen über die auf der Plattform vertretenen Künstler und Bands.

Über die Homepage von Sony Schweiz www.sony.ch kann 24/7 auf Connect zugegriffen werden.

Zum Download bereit stehen wahlweise einzelne Songs oder ganze Alben von internationalen und Schweizer Acts.

Einzelne Tracks sind ab 1.50 Sfr., Alben ab 14.50 Sfr. erhältlich.

Das Angebot ist breit, vertreten sind auf Connect neben den grossen Musik-Labels auch viele Independents und spezialisierte Nischenlabels.

Die neuste Version der zur Interaktion mit Connect notwendigen Sony-Software Sonic Stage, die auf Connect zum Download bereit steht, ist gleichzeitig ein Tool zur Verwaltung des persönlichen Musikarchivs.

So können neben dem Sony-Kompressionsstandard Atrac in Sonic Stage auch MP3, WAV oder sogar WMA-Dateien gespeichert werden.

Somit ist der Import eines bereits bestehenden Musikarchivs in SonicStage oder von CD-Tracks problemlos möglich.

Beim Export der Tracks aus dem Archiv können mit Sonic Stage z.B. Audio-CDs gebrannt, Sony MP3-Player bestückt oder via Homenetworking der HiFi-Receiver im Wohnzimmer angesteuert werden.

Und auch die ab September 2005 erhältliche Playstation Portable PSP oder SonyEricsson Walkman-Mobiltelefone der nächsten Generation können via Connect mit Musik bestückt werden.

Das Digital Rights Management (DRM) auf Connect richtet sich nach den Bestimmungen der einzelnen Labels.

In der Regel können die Songs bis zu fünf Mal auf eine Audio-CD gebrannt werden, bei der Übertragung als MP3-File setzen viele Musiklabels gar keine Grenzen mehr.

Connect ist in Europa seit letztem Sommer in ausgewählten Ländern wie Frankreich Grossbritannien oder Deutschland online.

In den USA läuft Connect bereits seit 2003.
Wettbewerb