22. Juli 2019 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
17. Mai 2019
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Tragbare Lautsprecher von Marshall überzeugen nicht nur ganz allgemein mit ihrem rockigen Retro-Design, sondern auch mit Robustheit und Power «for the Road». Ganz besonders trifft dies auf die neuen Modelle für den Sommer 2019 zu. Das Trio bestehend aus dem kleinen Stockwell II, dem bewährten und beliebten Kilburn II, quasi im klassischen Format, und dem grossen, bärenstarken Tufton (Bild oben).

Der Marshall Stockwell II kommt im Handtäschchen-Format und findet überall Platz. Er empfängt Bluetooth 5.0 mit Multihost-Funktion. So kann er von zwei Smartgeräten abwechselnd bespielt werden, ohne dass lästiges Pairing erfolgen muss. Marshall verspricht multidirektionalen Klang mit solidem Anschlag. Dank IPX4-Wasserdichtigkeit verträgt er so einiges. Er lässt sich als Powerbank für das Aufladen anderer Geräte verwenden und kann in nur 20 Minuten für 6 Stunden Betrieb auch mal schnell nachgeladen werden.

Der Marshall Kilburn II ist nicht mehr neu, aber sehr beliebt dank seiner praktischen Grösse und klanglicher Performance. Er empfängt Bluetooth 5.0 mit Multihost-Funktion. So kann er von zwei Smartgeräten abwechselnd bespielt werden, ohne dass lästiges Pairing erfolgen muss. Nach 20 Minuten Schnellladung läuft er immer noch drei Stunden. Das ist weniger als beim Stockwell II, doch braucht er halt auch mehr Strom.

Der grösste und Party-tauglichste mobile Marshall-Speaker ist der neue Tufton. Als einer der grössten tragbaren Speaker auf dem Markt soll er ein echt starkes Klangerlebnis auch bei hohen Pegeln bieten – und das auch räumlich, sprich multidirektional. Er ist IPX2-zertifiziert und übersteht damit auch mal eine ungewohnte Dusche am Pool oder einen plötzlichen Regenguss. Sein Hochformat ist praktisch und «tragbar», ohne Kniefall. Nach 20 Mintuen Schnellladung läuft er für weitere vier Stunden.

Die drei Modelle sind allesamt Multihost-tauglich und nach normaler Ladung für 20 Stunden betriebsbereit. Das reicht für sehr lange Autofahrten. Die neuen Modelle sind seit dem 7. Mai erhältlich. Die Preise finden Sie hier.

Am Ende des Beitrags finden Sie ein Video, das die Nutzung und Bedienung gut präsentiert.

Der kleinste tragbare Marshall-Speaker heisst Stockwell II. Er ist zierlich und doch robust und langlebig dank Silikon-Aussenseite und IPX4-Wasserdichtigkeit.
Der Kilburn II ist nicht neu, aber bewährt. Er hat die klassische Kofferradiogrösse und soll ordentlich abrocken.
Der neue Marshall Tufton ist der mächtigste tragbare Speaker von Marshall. Durch das hochformatige Koffer-Design kann man ihn recht bequem tragen und hinstellen ohne hinzuknien.
Wettbewerb