17. Oktober 2018 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
30. April 2007
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Toshiba präsentiert den ersten HD DVD-Brenner der Welt für Desktop-PCs.

Damit können auch PC-Anwender die überragende Brillanz, die hohe Auflösung, den dynamischen Kontrast und die lebendigen Farben sowie die enorme Speicherkapazität von HD DVDs nutzen.

Der SD-H903A verwendet eine blau-violette Laser-Diode, die es ermöglicht, HD DVD-R-Discs zu lesen und zu beschreiben.

Er nutzt die Vorteile der gemeinsamen physikalischen Struktur von HD DVD und DVD und ist so in der Lage, HD DVD-R Discs zu lesen und zu schreiben.

Darüber hinaus können mit dem Brenner diverse Formate der HD DVD-ROM Familie genutzt werden, darunter Twin Format Disc und Combination Discs, sowie alle Standard-DVDs und -CDs - und zwar sowohl lesend als auch schreibend.

Dabei wird ein optischer Pickup-Head mit nur einer einzigen Linse verwendet.

Neue Film- und Video-Formate, die über eine deutlich höhere Bildqualität verfügen, lassen sich dank des neuen Brenners nun auch auf Desktop-PCs verwenden.

Das HD DVD-Format, das als einziges High Definition-Format vom DVD-Forum anerkannt ist, bietet eine Kapazität von 15 GB (Single Layer) bis zu 30 GB (Dual Layer).

Damit können auf einer einzigen Disc bis zu 48 Stunden Video-Material gespeichert werden.

Triple-Layer-Discs mit einer Kapazität von 51 GB befinden sich bereits in der Entwicklung.

"Mit unserem neuen Laufwerk erschliesst sich nun auch dem PC eine neue Dimension des Entertainments", freut sich Peter Müller, Product Manager Consumer Division bei Toshiba Schweiz.

 


Wettbewerb