15. August 2018 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
17. Februar 2003
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Die neuen Sony Net MD Walkman sind da. Mit 64-facher Übertragungsgeschwindigkeit sind sie die schnellsten der Welt.

Somit "ziehen" die Technikwunder umgerechnet fünf Minuten Musik (ATRAC3, MP3, WMA und weitere Formate) innerhalb von fünf Sekunden vom PC auf die MiniDisc. Die Verbindung zum PC erfolgt einfach und schnell über die USB-Schnittstelle.

Herzstück der rasend schnellen Übertragung ist die MiniDisc-Longplay-Funktion (MDLP), die entweder in doppelter (MDLP2) oder vierfacher (MDLP4) Geschwindigkeit die neuesten Sounds auf die MD überträgt.

MDLongplay erhöht aber nicht nur die Übertragungsgeschwindigkeit, sondern auch die Speicherkapazität. Damit passen bis zu vier CDs auf eine MiniDisc.

Das Flagschiff unter den vier neuen Net MD Walkman ist der MZ-N10. Mit seinem 14 mm flachen Magnesiumgehäuse und einem Gewicht von 84 Gramm gehört er zu den kleinsten und leichtesten seiner Klasse.

Zum Lieferumfang zählen Docking-Station, Ladegerät, Akku, Stereo-Ohrhörer, Software-CD (SonicStage) und eine neue Fernbedienung mit einem Hintergrund beleuchteten LCD.

Der Akku leistet bis zu 58 Stunden im Playback- und 26,5 Stunden im Aufnahme-Modus. Die neue SonicStage Software garantiert die Datenübertragung auf die MiniDisc.

Zur Serienausstattung aller Geräte gehört unter anderem G-Protection Jog Proof, der bei Erschütterungen zehn Sekunden zwischenspeichert und somit eine lückenlose Wiedergabe garantiert.

Neben dem MZ-N10 gehören noch drei weitere Modelle zur neuen Net MD-Serie. Der MZ-N910 kommt ebenfalls mit einer bis zu 64-fachen Datenübertragung daher und macht mit
seiner transparenten Acryl-Ladestation auf jedem Schreibtisch eine gute Figur.

Die Net MD Walkman MZ-N710 und MZ-N510 übertragen die Musik-Daten in bis zu 32-facher Geschwindigkeit von PC auf MiniDisc und sind besonders für den Einsteiger unter den Musik-Fans konzipiert.

Der MZ-N10 ist das Jubiläumsmodell zu "10 Jahre MiniDisc". Bereits seit 1992 vertreibt Sony erfolgreich dieses praktische und unverwüstliche Medium. Kenner schwören auf die unkomplizierte und schnelle Handhabung des wieder beschreibbaren, kleinen und kostengünstigen digitalen Datenträgers.

Mit wenigen Handgriffen lassen sich die Titelreihenfolge individuell verändern oder einzelne Stücke löschen. Zusätzlich kann man auf einer MD einzelne Songs manuell betiteln, sofern diese Information nicht schon automatisch bei der Übertragung vom PC mitgeliefert wird.
Wettbewerb