14. November 2018 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
27. Juni 2003
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Damit die schönen Ferienerinnerungen für später und die Zuhausegebliebenen festgehalten werden können, bringt Sony rechtzeitig zu Beginn des Frühsommers zwei neue Hochkant-Handycams auf den Markt. Bestimmt findet sich für die zwei MiniDV-Camcorder DCR-PC105 und DCR-PC104 ein Platz in jeder Strandtasche.

Und das nicht nur auf Grund der kompakten Abmessungen und des geringen Gewichts von nur 460 bzw. 440 Gramm, sondern auch wegen der üppigen Ausstattung. Die DCR-PC105 und ihre kleine Schwester DCR-PC104 sind Multitalente. Beide trumpfen mit einem MegaPixel HAD CCD mit 1 070 000 Pixel (brutto) und dem Vario Sonnar Objektiv des Traditionsunternehmens Carl Zeiss auf.

Die Camcorder in blau-grau metallic verfügen beide über einen 10fach optischen Zoom (120fach digital). In Verbindung mit dem 14 bit Analog/Digital Wandler entstehen scharfe und kontrastreiche Bilder.

Die Eingabe von Befehlen geschieht über das berührungssensitive Touch Panel des 2,5 Zoll großen LC-Displays. Durch die Hybrid Display Technologie ist selbst bei extremer Sonneneinstrahlung eine Kontrollfunktion gegeben. Ein weiteres innovatives Feature ist die Spot Focus Funktion. Bei Berührung des scharf zu stellenden Objektes auf dem Display stellt sich der Fokus automatisch ein. Ähnliches geschieht bei der Spot-Meter Funktion. Durch drücken auf das LC-Display hellt sich das zu dunkle Motiv auf.

Sechs Programmautomatiken stehen dem Hobbykameramann zur Verfügung. Mit dem Super Steady Shot gehören verwackelte Aufnahmen der Vergangenheit an und mit dem Super Night Shot ist man für das Filmen bei Dunkelheit bestens gerüstet.

Doch die zwei MiniDV-Camcorder können mehr als nur Videofilmen, sie nehmen auch Fotos auf. Der DCR-PC104 speichert diese auf der MiniDV-Kassette (Auflösung 640 x 480 Pixel), der DCR-PC105 hält die Schnappschüsse zusätzlich auf dem Memory Stick fest (Auflösung 1152 x 864 Pixel). Dieses Kaugummi-kleine Wechselspeichermedium erfasst auch MPEG1-Kurzfilme. Die MPEG MOVIE EX-Funktion sorgt für über 11 Stunden Filmgenuss samt Ton auf einem neuen 1 Gigabyte Memory Stick PRO. Ein intelligenter Blitz rundet die Fotofunktion der DCR-PC105 ab.

Neben der USB-Schnittstelle verfügen beide MiniDV-Camcorder über eine i.LINK Schnittstelle (DV-Ausgang). Beim DCR-PC105 kann dieser zusätzlich als DV-Eingang genutzt werden. Am PC geschnittenes Videomaterial kann so wieder auf den DCR-PC105 übertragen werden. Zusätzlich verfügt der DCR-PC105 über analoge Ein- und Ausgänge. Beide Handycams besitzen einen integrierten Schnittcomputer für bis zu 20 Schnitte. Dank des Stamina-Konzeptes arbeitet das MegaPixel Duo sehr energiesparend und ist mit dem optionalen Akku NP-QM91D bis zu 9,45 Stunden einsatzbereit.

Mit der USB Webcam/Streaming Funktion lassen sich die zwei Camcorder auch als Webcam benutzen. Ausserdem können Videos direkt über USB auf den PC geladen und von dort live zu Freunden gesendet werden.

Im Lieferumfang beider ultrakompakten Handycams ist ein USB-Kabel und ein AV-Kabel, die neue ImageMixer Software samt USB-Treiber, der Akku NP-FM30 mit dem dazugehörigen Netzadapter AC-L15, eine Objektivschutzkappe und die Fernbedienung RMT-814 enthalten. Der DCR-PC105 liegt zusätzlich ein 8 MB Memory Stick bei.
Wettbewerb