22. September 2018 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
30. Juli 2007
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Als erstes Unternehmen kündigt Panasonic die Einführung von Blu-ray Discs (BD-R) mit 4x Schreibgeschwindigkeit an, die LM-BR25LDE mit 25 GB Speicherkapazität. Eine 50 GB-Variante soll im September 2007 mit der LM-BR50LDE folgen.

In Verbindung mit der Einführung von 4x BD-Laufwerken können die neuen Discs in vierfacher Geschwindigkeit schreiben und lesen und erlauben damit Anwendern, grosse Datenvolumen oder High Definition Inhalte komfortabler denn je zu handhaben.

Die neuen 4x Discs weisen eine maximale Datentransfergeschwindigkeit von 144 Mbps auf. Ein Datenvolumen von 1 GB kopieren sie in einer Minute.

Die hohe Geschwindigkeit wird durch den Einsatz einer neuen Phasenwechsel-Speichertechnologie erreicht, in die Panasonic seine 35-jährige Erfahrung bei der Entwicklung optischer Speichermedien hat einfliessen lassen. Das Resultat ist eine präzise, stabile Datenaufzeichnung selbst beim Schreiben mit 4x High Speed.

Panasonic ist ein Einsatz dieser Technologie nicht nur bei Single Layer Discs, sondern auch bei Discs mit Dual Layer-Struktur gelungen. Anwender können so ein gewaltiges Datenvolumen von 50 GB auf einer einzigen Disc speichern und müssen diese dabei noch nicht einmal umdrehen (2 Layer auf einer Seite).

Die neu entwickelte Aufnahmeschicht bietet daneben bei jeder Schreibgeschwindigkeit von 1x bis 4x eine hohe Leistungsreserve. Dies ermöglicht Aufzeichnungen höchster Qualität - selbst wenn die Laserstärke Schwankungen unterliegt - und führt insgesamt zu einer höheren Laufwerkskompatibilität.

Für höchste Funktionssicherheit und Aufzeichnungsqualität kommt eine neu entwickelte Technologie zur Schichtformung zum Einsatz, bei der
die Staubbildung während des Sputtering-Prozesses deutlich verringert wird. Im Vergleich zu konventionellen Discs beträgt die Fehlerrate so nur noch ein Zehntel.

 


Wettbewerb