25. Juni 2018 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
27. April 2006
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
"All inclusive" liegt auch bei Video- Aufnahmesystemen im Trend.

Der DR-MX10 von JVC vereint eine 160 GB Festplatte, einen VHS-Videorecorder und einen DVD-RAM und DVD-RW/-R-Recorder in einem einzigen Gerät.

Damit lassen sich Fernseh- und eigene Programme aufnehmen, speichern, editieren, hin- und her kopieren oder einfach 1:1 abspielen.

Auch gleichzeitiges oder zeitversetztes Aufnehmen und Wiedergeben ist möglich.

Der DVD-Player spielt folgende Formate: DVD-Video, DVD-RAM, DVD-RW/-R, +R/+RW, CD, SVCD, VCD, CD-R/RW, MP3 und digitale Standbilder im JPEG-Format.

Besonderen Komfort beim Aufnehmen von Sendungen auf Festplatte, VHS-Kassette oder DVD bietet das EPG/GUIDE Plus+-System von JVC: Per Tastendruck erscheinen die Tagesprogramme des gewählten Senders wie aus der Fernseh-Programmzeitschrift gewohnt in grafisch übersichtlicher Form auf dem Bildschirm.

Die gewählte Sendung mit dem Cursor anfahren, im sich öffnenden Aufnahmefenster die gewünschte Option wählen und Click - fertig ist die Programmierung.

Der DR-MX10 verfügt über eine Vielzahl für die problemlose Integration in bestehende Anlagen erforderlichen Anschlüssen.
Wettbewerb