18. Juni 2018 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
27. Juni 2002
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Am 9. Juni startete Torsten Termer eine Web-Kampagne zur DVD-Veröffentlichung von „Es war einmal in Amerika“. Ziel ist es, mittels einer elektronischen Unterschriften-Sammlung auf das allgemeine Interesse an einer Heimkino-Fassung von Sergio Leones Meisterwerk hinzuweisen. Torsten Termer: „Ich warte sehnsüchtigst auf die DVD-Veröffentlichung von Sergio Leones Meisterwerk.“ Ein cineastischer Meilenstein, wie "Once Upon A Time In America" dürfe nicht in irgendwelchen Archiven verstauben. Das Anliegen sei umso dringender, da nicht einmal eine Video-Version im deutschsprachigen Raum erhältlich ist. Eine Videoveröffentlichung datiert aus den 80er Jahren. Die bis jetzt eingetragenen Bemerkungen in der Online-Petition zeigen, dass die DVD das geeignete Medium für eine Wiederveröffentlichung ist, da Versionen in deutscher und englischer Sprache gewünscht werden und gar finnische Untertitel.