19. August 2018 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Autor
Publikationsdatum
21. Juni 2001
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Sony Computer Entertainment Europe (SCEE) und Sega Corporation (SEGA) haben ein exklusives Vertriebsabkommen über sieben Software-Titel für PlayStation 2 getroffen. Wie Sony heute, Mittwoch, in einer Aussendung mitteilt, betrifft es die Spiele Space Channel 5 (zwei Titel), K-Project (Arbeitstitel), Virtua Fighter 4, F 355 Challenge (Arbeitstitel), Head Hunter und Ecco the Dolphin.

Das Abkommen sieht vor, dass SCEE die Software herstellt und in allen PAL-Gebieten vertreibt und vermarktet sowie für fünf europäische Länder lokalisiert. Head Hunter und Ecco the Dolphin sollen noch vor Weihnachten auf PlayStation 2 erscheinen. Weitere Titel werden laut Sony noch voraussichtlich in diesem Jahr angekündigt.

Manfred Gerdes, Geschäftsführer von Sony Computer Entertainment Deutschland bezeichnete das Vertriebsabkommen als "Meilenstein", der vor allem für die PS2-Kunden "aufregende und neue Möglichkeiten" biete. Sega-COO Yoshio Sakai versprach, dass seine Programmierer-Teams "allerbeste Softwarequalität für die PS2" entwickeln werden.
Wettbewerb