22. Oktober 2018 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
27. September 2007
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Während sich in Europa die Fachpresse am Wettkampfe der Formate weidet, Konsumenten sich in begreiflicher Zurückhaltung üben und ein erster Rekorder für HDTV - trotz anderweitiger Ankündigung zur IFA - weiterhin auf sich warten lässt, erlebt Japan bereits die zweite Welle an Blu-ray Rekordern die HighDefinition-Programme aufzeichnen können.

Sharp stellt in Japan sieben (!) neue Modelle vor. Der BD-AV10 schreibt auf Dual-Layer Scheiben mit 50 GB, während der BD-AV1 lediglich mit Single-Layer BD-Rs mit 25 GB klar kommt, was aber immer noch für 3 Stunden HDTV mit 17 Megabit pro Sekunde (Mbps) ausreicht.

Wettbewerb