26. September 2018 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Autor
Publikationsdatum
22. Januar 2002
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Macrovision stellt mit der Version 3 von SafeAudio eine reine Software-Lösung für den Kopierschutz von Audio-CDs vor. Die Software wurde zusammen mit TTR-Technologies entwickelt. SafeAudio V3 soll das Abspielen von CDs auf alle Plattformen einschließlich PCs ohne Windows-Betriebssystem, Spielkonsolen oder DVD-Playern ermöglichen, während Kopien "ihren Unterhaltungswert verlieren".

Die Lösung ist für CD-Produzenten gedacht und soll keine Änderungen in der Fertigung von Music-CDs erfordern. "SafeAudio V3 ermöglicht mit AudioLok-Technologie die Implementierung von drei unterschiedlichen Stufen im Kopierschutz, bei Bedarf für jeden einzelnen Track", erklärte Brian McPhail, General Manager der Consumer Software Division von Macrovision. Der Kopierschutz unterstützt nach Angaben von Macrovision auch Rechte-Management-Systeme von anderen Anbietern.

Musiktitel auf kopierten CDs werden durch starkes Rauschen überlagert und so unbrauchbar gemacht. Der Kopierschutz soll keinen zusätzlichen Speicherplatz auf der CD benötigen.
Wettbewerb