24. Juni 2018 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Autor
Publikationsdatum
19. Mai 2002
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Nintendo hat in den USA seine Online-Pläne für den Gamecube veröffentlicht. Demnach will das Unternehmen ab kommenden Herbst Online-Spiele und Zubehör auf den Markt bringen. Als erstes Spiel für das Internet ist das Sega-Spiel Phantasy Star Online Episode I & II vorgesehen.

Bis zum Herbst sollen in den USA ein v.90-Modem sowie ein Breitband-Adapter für den Gamecube auf den Markt kommen. Der geplante Preis wird für beide Produkte mit 34,95 Dollar angegeben. Zurzeit stellt Nintendo weltweit Developer-Kits zur Verfügung, um die Entwicklung von Online-Spielen zu beschleunigen. Der Konzern will nach eigenen Angaben keine Gewinnbeteiligung von den Entwicklern für Spiele, die über den Gamecube online gespielt werden.

Nintendo sieht Online-Gaming nur als eine Ergänzung zu seiner Strategie. Das Unternehmen will mit diesem Schritt den Markt besetzen und erwartet sich unmittelbar keine Gewinne aus dieser Initiative. "Bis Online-Gaming profitabel ist, werden wahrscheinlich noch einige Jahre vergehen", meinte Satoru Iwata, Planungsdirektor von Nintendo. Das Unternehmen plant vorerst keine Preisreduktion für den Gamecube, obwohl der größte Konkurrent Sony seine PlayStation2 billiger anbieten will.
Wettbewerb