23. Juni 2018 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
4. November 2003
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Die 216 Mitglieder des weltweiten DVD-Forums haben sich nicht dazu durchringen können, ein auf dem "Blauen Laser" basierendes Format für High Definition Video auf DVDs der nächsten Generation zu standardisieren.

Damit bleiben dem "Blu-ray" Format die höheren Weihen des DVD-Forums verwehrt. Stattdessen favorisiert das DVD-Forum einen evolutionären Weg zu HDTV, basierend auf der bekannten Technik des "Roten Lasers".

Aber auch hier hat man sich noch nicht festgelegt, offenbar betrachtet man die Einführung von hochauflösenden DVDs derzeit noch nicht als dringend.

Sehr schnell verabschieden will man jetzt allerdings einen weltweit verbindlichen Standard für die Integration von Web-Inhalten.

Viele DVD-Video und DVD-Audio enthalten schon heute Links auf Webseiten, bisher allerdings immer in einem separaten ROM-Teil auf der Platte, der nur von einem Computerlaufwerk gelesen werden kann.

Die neue "Enhanced DVD" soll nun die DVD-ROM-Welt mit der der Consumer-Geräte verbinden, wofür kommende DVD-Player mit einem Internetanschluss ausgestattet werden sollen.

Auf Wunsch könnten diese Geräte dann (gegebenenfalls im Hintergrund) weiteren Content von den Websites der Studios in ihren Speicher laden.

Neu ist auch, dass der Zugang zu dem zusätzlichen Online-Content über digitale Schlüssel gesichert werden soll, die sich auf der Enhanced DVD befinden. Damit will man offenbar verhindern, dass Computerbenutzer mit Internetzugang auch ohne DVD Zugriff auf das Zusatzmaterial nehmen.
Wettbewerb