26. September 2018 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Autor
Publikationsdatum
29. August 2001
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Die Nvidia Personal Cinema-Karte vereinigt die Funktionen eines digitalen Videorecorders und DVD-Players mit einem Grafikboard. Die Karte erlaubt dem Benutzer TV-Sendungen am PC zu betrachten, zu unterbrechen, mit Instant Replay einzelne Szenen zu wiederholen sowie DVDs abzuspielen und zu bearbeiten.

"Personal Cinema ist das erste Produkt von Nvidia, das Multimedia- und Grafik-Technologie in einem Paket vereint", erklärte Dan Vivoli, Marketingchef von Nvidia. Die Lösung basiert auf einem Grafikboard mit einem Nvidia-Grafikchip der GeForce-Familie und verfügt über einen Video Ein-/Ausgang, einen Fernsehempfänger, eine Anschluss-Box sowie eine Fernbedienung für alle TV- und DVD-Funktionen.

Nvidia wird Personal Cinema im kommenden Herbst in den USA in den Handel bringen. Wann die Karte in Europa auf den Markt kommt, wurde nicht bekannt gegeben.
Wettbewerb