20. August 2018 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
1. Februar 2001
Drucken
Teilen mit Twitter
MusicMatch stellt seine Jukebox-Software in der Version 1.0 auf der LinuxWorld in New York vor. Die Jukebox für Linux verwaltet Playlisten von CDs, MP3- und WAV-Dateien und kann Musik-Dateien in das MP3-Format umwandeln. Außerdem lassen sich mit der Software Musikstücke auf Audio-CDs brennen. http://mmm.musicmatch.com/jukebox

Das Programm ruft im Internet auf der Musik-Datenbank CDDB Informationen über Titel, Interpret und Album der Musikstücke in den Playlisten ab. Neben diesen Informationen lassen sich ebenso CD-Cover und Noten anzeigen. Die Benutzeroberfläche kann durch verschiedene Skins variiert werden.

MusicMatch Jukebox 1.0 für Linux erfordert einen Linux-Kernel ab der Version 2.2.x. Die kostenlose Variante der Jukebox 1.0 ist laut MusicMatch ab der LinuxWorld zu haben. Unter http://www.musicmatch.com/download/free/download.cgi?os=pc&mode=input steht die MusicMatch Jukebox 1.0 in einer kostenlosen und einer erweiterten Version für Windows 95, 98, Me und NT zum Download bereit.
Wettbewerb