19. Juni 2018 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
5. Februar 2007
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Immer mehr Spieler nehmen online an Muliplayer-Spielen und Spielergemeinschaften teil. Dabei erwerben sie laufend zusätzliche Programmelemente und Add-Ons für bereits vorhandene Games.

Diese so genannten Mikrozahlungen sollen gemäss dem Marktforschungsunternehmen ABI-Research bis im Jahre 2011 bereits 833 Millionen US-Dollar ausmachen.

Gemäss ABI-Research sind alle drei grossen Konsolenhersteller zusammen mit den Spieleprogrammierern daran, Wege zu finden, dass sich soviel Inhalt wie möglich online verkaufen lässt.

Der Spielemarkt löst zur Zeit 90% seines Umsatzes zum Zeitpunkt des Gamekaufs am Ladentisch, soll aber, wenn es nach den Herstellern geht, in Zukunft einen wesentlichen Anteil online erwirtschaften.

ABI Research geht zudem davon aus, dass 2011 über Spielkonsolen jährlich Musik und Videos für 1,1 Milliarden US-Dollar heruntergeladen werden.