20. Oktober 2018 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Autor
Publikationsdatum
7. August 2001
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Yamaha hat in Japan einen MIDI-basierenden Online-Karaoke-Service ins Netz gestellt. Für eine Monatsgebühr von umgerechnet 8 CHF können Mitglieder aus 4.000 fertigen Karaoke-Musikstücken samt Liedtexten wählen und vom Musik-Portal "Music-E-Club" auf ihre Rechner herunterladen. 20 bis 40 neue Songs sollen jeden Monat neu hinzukommen.


Das Daten-Kompressionsverfahren MIDI ermöglicht laut Yamaha einen qualitativ hochwertigen Sound per nur kurzen Downloadzeiten. Als Streaming-Software wird die japanische Schöpfung "mid radio" verwendet. Sämtliche Titel sind mit dem Copyright-Schutz "midstamp" (eine Art digitales Wasserzeichen) versehen und dürfen ausschließlich zu Karaoke-Zwecken verwendet werden.

Zur Erleichterung der Playback-Aufnahme stellt das Portal einen eigenen "Mid Radio Karaoke Player" zur Verfügung. Auch eine Nutzung ohne Breitband-Internetzugang soll möglich sein. Yamaha erwartet sich im ersten Jahr rund 10.000 Abonnenten. Seit dem offiziellem Launch am 27. Juli hätte es bereits 1.400 Registrierungen gegeben.
Wettbewerb