15. Juli 2018 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
12. Februar 2007
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Der weltweite Verkauf von Halbleitern erreichte 2006 einen Rekordumsatz von 248 Milliarden Dollar. Der Zuwachs gegenüber dem letzten Jahr beträgt 8,9%, wie die Semiconductor Industry Association (SIA) mitteilt.

George Scalise, Präsident der SIA, bezeichnet das vergangene Jahr als das Jahr des Konsumenten, da der Zuwachs hauptsächlich den populären Produkten der Unterhaltungselektronik wie MP3-Spielern, hochauflösenden Fernsehern oder Mobiltelefonen zu verdanken sei.

Diese Produkte hätten stark von der Halbleiter-Technik profitiert, die drastisch gesunkene Preise in Verbindung mit erhöhter Funktionalität ermögliche.

Diese Entwicklung zeigen die MP3-Spieler deutlich, von denen letztes Jahr allein in den USA 34 Millionen Stück verkauft wurden.

Der Halbleiter-Anteil in MP3-Playern nimmt kontinuierlich zu, dank zunehmendem Speicherplatz und neuen Funktionen wie Videofähigkeit.

Der Verkauf hochauflösender Fernseher habe sich wegen drastisch gefallener Preise und des zunehmenden Angebotes an HDTV gemäss ersten Schätzungen in den USA letztes Jahr mehr als verdoppelt.

Ein starkes Wachstum in diesem Segment wird noch für mehrere Jahre erwartet.

Wettbewerb