22. August 2018 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
30. Juli 2004
Drucken
Teilen mit Twitter
Die DVD-Audio wird noch vielseitiger. Das weltweite DVD-Forum führt auf der DVD-A eine "Compressed Audio Zone" ein.

In diesem Bereich kann Musik im MPEG-4 AAC Plus Kompressionsformat gespeichert werden, einer von Coding Technologies weiter entwickelten Version von MPEG AAC.

Damit kann Surroundsound von bis zu 96 kHz Samplingfrequenz mit sehr niedrigen Datenraten gespeichert werden.

So sollen für gute Surroundqualität nur 128 Kilobit pro Sekunde benötigt werden, für CD-nahe Stereo-Qualität gar nur 32 Kilobit pro Sekunde und für noch gute Stereo-Qualität 24 Kilobit pro Sekunde.

Eine Weiterentwicklung der Digital Rights Technology CPPM (Content Protection for Prerecorded Media) soll es dabei ermöglichen, den urheberrechtlich geschützten Inhalt der "Compressed Audio Zone" rasch und problemlos auf geeignete Portables oder Harddisk-Jukeboxen zu überspielen.
Wettbewerb