15. August 2018 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Autor
Publikationsdatum
3. Mai 2002
Drucken
Teilen mit Twitter
Logitech bringt eine digitale Kamera im Scheckkarten-Format auf den Markt. Die Pocket Digital ist vor allem für Benutzer vorgesehen, die keine massive Kamera mit sich führen wollen, und passt in eine Hemd- oder Hosentasche. Die Kamera erreicht eine Auflösung von 1,3 Megapixel und kann maximal 52 Aufnahmen im JPEG-Format speichern.

Die Bildübertragung der Pocket Digital auf den PC erfolgt über USB-Kabel. Über dieses Kabel wird auch der Lithium-Ionen-Akku des Geräts aufgeladen. Logitech liefert die Kamera mit der MGI Photosuite 4 für die Bildbearbeitung am PC aus. Mit der Autobrite-Bildbearbeitungstechnologie kann der User die Qualität seiner Aufnahmen verbessern. So lassen sich damit Bilder von Objekten, die sich nahe einer sehr hellen Lichtquelle befinden, nachbearbeiten. Logitech bietet die Kamera ab Mai für 179 Euro an.
Wettbewerb