22. Juni 2018 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
24. November 2004
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Der Herr der Ringe – Die Rückkehr des Königs – das letzte Kapitel einer der erfolgreichsten Kinofilmserien in der Geschichte der Unterhaltungsbranche – erscheint am 10. Dezember 2004 als Special Extended Edition auf vier DVDs. Auch eine VHS-Version der erweiterten Fassung steht als Doppelcassette zur Verfügung.

Die Special Extended bietet eine atemberaubende neue Version von Die Rückkehr des Königs und enthält etwa 48 Minuten mit noch nie gezeigten Szenen und Sequenzen, die in die Kinofassung eingearbeitet sind.

Komponist Howard Shore hat sich seine Oscar-preisgekrönte Originalpartitur zu Der Herr der Ringe – Die Rückkehr des Königs nochmals vorgenommen und für die Special Extended Edition neue Musikstücke geschrieben.

Der Spielfilm in der Länge von 240 Minuten ist auf zwei DVDs enthalten, und zwar im Breitbildformat mit Dolby Digital 5.1 EX Surround Sound und DTS ES 6.1 Surround Sound. Vier komplette, getrennte Audiokommentare wurden von Peter Jackson und über 40 Mitwirkenden unter den Darstellern und aus dem Produktionsteam aufgenommen. Zu nennen sind Elijah Wood, Sean Astin, Orlando Bloom, Richard Taylor, Howard Shore, Randy Cook und andere.

Disc 3 und 4 enthalten über sieben Stunden Specials wie Produktionsdokumentationen und Features, Design- und Fotogalerien mit Tausenden von Abbildungen, interaktive Landkarten usw.


In den 48 zusätzlichen Filmminuten werden erweiterte Sequenzen gezeigt, die im Kino nicht zu sehen waren.

Eine Hauptfigur der Trilogie tauchte in der Kinofassung von Die Rückkehr des Königs nicht auf: Erst jetzt ist der böse Zauberer Saruman (Christopher Lee) letztmals zu sehen, als er sich in den Ruinen von Isengart Gandalf dem Weißen (Sir Ian McKellen) stellt.

Zum erstenmal erleben die Zuschauer Saurons Mund, eine absolut groteske und schreckliche körperliche Erscheinungsform des Dunklen Herrschers. Als Aragorn (Viggo Mortensen) das Schwarze Tor von Mordor angreift, um von Frodo (Elijah Wood) abzulenken, öffnet sich das Tor und gibt den Blick frei auf eine grauenhafte Figur auf einem riesigen schwarzen Pferd. Diese Figur wird als Saurons Mund bezeichnet, sie trägt eine Maske als Gesichtspanzer und zeigt den aufmarschierten Kriegern Frodos Mithril-Hemd – sie müssen also annehmen, dass Frodo auf seiner Mission umgekommen ist.

Auch die folgende Sequenz mit Faramir (David Wenham) und Éowyn (Miranda Otto) gibt es nur in der Speciel Extended Edition zu sehen: Nachdem Faramirs wahnsinniger Vater Denethor (John Noble) versucht hat, seinen Sohn bei lebendigem Leibe zu verbrennen, wird Faramir in die Häuser der Heilung gebracht, ein Mittelerde-Krankenhaus, in dem es zu einer sehr emotionalen Begegnung zwischen ihm und Éowyn kommt.

Außerdem werden sich die Fans über einen überraschenden Gastauftritt von Peter Jackson freuen: Den Meister, dem wir die Trilogie verdanken– er spielt einen der Corsaren, deren Schiff Aragorn mit seiner auferstandenen Totenarmee in seine Gewalt bringt. In der Special Extended Edition nun ist es Gimlis (John-Rhys Davies) Schuld, dass ein Pfeil von Legolas’ (Orlando Bloom) Bogen abgelenkt wird und versehentlich Jackson tödlich trifft.
Wettbewerb