18. Juni 2018 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
12. Januar 2003
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Mit einer neuen Familie von hoch integrierten, kostengünstigen Surround-Sound-Codecs unterstützt Cirrus Logic OEM-Hersteller bei der Realisierung neuer Unterhaltungselektronik-Geräte, die zu attraktiven Preisen moderne Audio-Funktionen mit hervorragender Klangqualität verbinden.

Die neuen Surround-Sound-Codecs - CD42516, CS42526, CS42518 und CS42528 - bieten 192 kHz DVD-Mehrkanal-Sound und erlauben beispielsweise die zeitsparende Produktion von A/V-Empfängern, DVD-Geräten, Home-Theater-Anlagen und weiteren Audio-Produkten, z. B. für Kraftfahrzeuge.

"Diese Familie von Pin-kompatiblen Surround-Sound-Codecs ermöglicht Konsumelektronik-Herstellern, mit ein und demselben skalierbaren Board-Design den passenden Mix von Features, Leistungsmerkmalen und Preisstellungen für ihre Produkte zu realisieren", erklärt Terry Leeder, Senior Vice President of Sales and Marketing bei Cirrus Logic. Durch unsere hoch integrierten Lösungen können die Hersteller leistungsfähige Features wie DVD-Audio zu niedrigen Marktpreisen anbieten."

Die Codecs werden in 6- und 8-Kanal-Versionen und jeweils in zwei Leistungskategorien angeboten - mit 109 dB und 114 dB Dynamikbereich.

Alle D/A-Kanäle bieten digitale Lautstärkeregelung und differenzielle Analogausgänge, und alle Chips unterstützen 192 kHz. Hierdurch profitieren die Kunden von dem verbesserten Dynamikbereich und den Mehrkanal-Fähigkeiten des DVD-Audio-Standards.

Jeder Baustein ist ausserdem mit einem Stereo-A/D-Wandler ausgestattet, der eine unabhängige Kanalverstärkungseinstellung für unsymmetrische oder differenzielle Analog-Eingänge ermöglicht.