20. Oktober 2018 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
11. September 2004
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Nach dem DVD-Forum hat nun auch die Blu-ray Disc Association entschieden, auch den von Microsoft entwickelten VC-1 Codec (identisch mit WMV-HD) zum Standard zu erheben.

Das bedeutet, dass zukünftige Blu-ray Abspielgeräte in der Lage sein müssen, sowohl MPEG-2 und MPEG-4 AVC (H.264) als auch VC-1 abzuspielen. Welchen Codec er einsetzen will, bleibt dem Software-Produzenten überlassen.

Positiv an dieser Entwicklung ist die Tatsache, dass die beiden konkurrierenden Blue-Laser Formate HD-DVD und Blu-ray nun dieselben Codecs benützen, was gewisse Chancen auf eine Vereinheitlichung eröffnet.
Wettbewerb