17. August 2018 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
4. Mai 2011
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Der traditionsreiche Hersteller professioneller Filmkameras ARRI hat im Juni 2010 die digitale Kamera Alexa vorgestellt. Auf Basis dieses Modells soll nun das Alexa M-System für die mobile Aufnahme von 2D- und 3D-Bildern entwickelt werden. Hierzu ist ARRI eine Kooperation mit der Cameron-Pace Group (CPG) von James Cameron und Vince Pace eingegangen. In den 3D-Projekten "The Three Museketeers", "Hugo Cabret" von Martin Scorsese, "Life of Pi" von Ang Lee und "47 Ronin" mit Keanu Reeves wurden Erfahrungen für die Entwicklung gewonnen. Das erste Kameramodell soll im Herbst exklusiv der CPG für weitere Projekte zur Verfügung stehen. Die gemachten Erfahrungen werden anschliessend in das kommerzielle Modell fliessen, das ab 1. Quartal 2012 erhältlich sein soll. Mit dem Alexa M-System hofft ARRI, diejenigen Filmer zu gewinnen, die von analog auf digital umstellen und dabei gleich die dritte Dimension mit dazu nehmen.
Wettbewerb