20. August 2018 | seit 1999
MUSIKREZENSION
ARTIKEL
Publikationsdatum
27. September 2001
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Man stelle sich ein geistliches Konzert zur Zeit der venezianischen Mehrchörigkeit vor: Auf verschiedenen Emporen sind Chöre und Solisten plaziert und umhüllen den Hörer von allen Seiten mit herrlichen Gesängen.
Während es dem zweikanaligen Tonformat auch nicht annähernd gelang, solche mittelalterlichen Raumklangorgien überzeugend in einen Abhörraum zu bringen, spielt nun die Mehrkanaltechnik ihre Trümpfe aus.
Diese DVD-Audio bietet A Capella-Werke in musikalischer und klanglicher Perfektion aus dem 16. und 17. Jahrhundert. Da schallt es aus allen Richtungen, genau so, wie es damals die Komponisten wollten - ein Triumph der Mehrkanaltechnik.
Hochinteressant ist ein Klangvergleich mit den drei auf dieser DVD angebotenen Tonformaten wie Advanced Resolution Stereo- und Surround Sound sowie Dolby Digital. Auch über DVD-Video-Player, mit datenreduziertem Dolby Digital-Ton, klingen die Stimmen sehr natürlich. Der letzte Klangschleier lüftet sich aber erst im hochauflösenden DVD-Audio-Format.
STECKBRIEF
Albumtitel:
Magnificat
Komponist:
Div.
Label:
Teldec
Jahr:
0
Bestellnummer:
8573-81829-9
Tonformat:
DVD-Audio Mehrkanal/Stereo plus Dolby Digital
Medium:
DVD-Audio
Musikwertung:
10
Klangwertung:
10
Preis:
55
Bezugsquellen
Wettbewerb