25. Juni 2018 | seit 1999
MUSIKREZENSION
ARTIKEL
Publikationsdatum
27. März 2006
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Diese brandneue SACD von Harmonia Mundi mit drei von den sechs Klaviertrios, die Mozart 1786 und 1788 vollendet hat, bietet neue DSD Aufnahmen, wie man sie sich besser kaum vorstellen kann.

Die Interpretation durch das Guarneri Trio Prague könnte ebenfalls nicht besser sein: leichtfüssig, geschmeidig ohne Starallüren - einfach Mozart pur! Jeder der drei Musiker ist ein Meister seines Instrumentes.

Die Ende 2005 in Bratislava aufgenommene DSD-Mehrkanalaufnahme vermittelt über eine sehr gute Surround Anlage prickelnde Konzertsaal-Stimmung.

Man glaubt hautnah mit dabei zu sein und in einem Kammermusiksaal mit hervorragenderer Akustik zu sitzen.

Klanglich gibt sich diese Aufnahme typisch SACD-like: Brillant, unglaublich fein gezeichnet, und ohne jegliche Härten spielt sich die Violine in die audiophilen Herzen von HiFi-Narren. Klavier und Cello agieren virtuos, warm und wohlklingend.

Unglaublich, wie sich die Instrumente zeitweise zu einer unzertrennlichen klanglichen Einheit vereinen und sich bei Solopassagen wieder freispielen...

Ein Fest und Feuerwerk der feinsten Klangfarben...

Wer diese Aufnahme anhört, kann sich nur wundern, weshalb sich die mehrkanalige SACD bis jetzt noch nicht durchgesetzt hat.

Dieses wunderbare Klangerlebnis kann die Stereoversion bei weitem nicht vermitteln.
STECKBRIEF
Albumtitel:
Piano Trios KV 496, 542, 548
Komponist:
Mozart
Label:
Harmonia Mundi/Praga Digitals
Jahr:
2006
Bestellnummer:
PRD/DSD 250 226
Tonformat:
Stereo, 5.0 Surround Sound
Medium:
Habrid SACD
Musikwertung:
10
Klangwertung:
10
Preis:
32.00
Bezugsquellen
Wettbewerb