24. Juni 2018 | seit 1999
MAGAZIN
ARTIKEL
Publikationsdatum
14. Juli 2008
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
MEDIEN

In der alljährlichen Konvention, diesmal im aufstrebenden Budapest, präsentierte der japanische Technologiekonzern Pioneer Journalisten und Fachhändlern seine Neuheiten in den Bereichen Unterhaltungselektronik und Car-Navigation für das Jahr 2008.

Obwohl die Ausrichtung auf Spitzenprodukte unverkennbar war, schloss Pioneer Lücken im Angebot nach unten und kann inzwischen ein vollständiges Programm für Audio und Heimkino anbieten.

Kuro Plasmafernseher

Bei den Bildschirmdiagonalen von 32 bis 46 Zoll bietet Pioneer nun auch 100Hz Full-HD LCD Fernseher an.

Kuro bedeutet in Japanisch Schwarz. Und das hervorstechende Merkmal der Pioneer Kuro-Fernseher war schon immer ihr sehr hoher Schwarzwert. Ein hoher Schwarzwert bringt gerade bei Spielfilmen intensivere Farben und zusätzliche Tiefenschärfe. Das Bild besitzt mehr Kontur und Dreidimensionalität.

Mit der neuen Kuro Generation, wir sind bei der Neunten angekommen, gelang Pioneer nochmals ein Durchbruch und die Schwarzsättigung konnte um den imponierenden Faktor Fünf erhöht werden. In diesem Bereich kann Pioneer zur Zeit die Führungsrolle beanspruchen wie sich Fachhändler und Journalisten in einem Vergleichstest überzeugen konnten.

Die Unterschiede in der Schwarzsättigung und Konturenschärfe an den Übergängen von Schwarz zu Weiss (Halo-Effekt) sowohl zur letzten Kuro-Generation als auch diversen LCD-Panels, sind deutlich sichtbar. Die satten Farbkontraste mit eindrücklicher Tiefenschärfe macht die HD Filmwiedergabe auf einem der grossflächigen Kuro Plasma Fernsehern zu einem faszinierenden Erlebnis.

Die Kuros werden erst ab 50 Zoll Bilddiagonale mit Plasmapanels angeboten. Den Bereich zwischen 32 bis 46 Zoll deckt Pioneer mit einer neuen LCD-TV Linie ab. Bei allen Pioneer Fernsehern kommt ein neues On-Screen-Menü zum Einsatz. Die Benutzerführung wurde komplett überarbeitet. Äusserst attraktiv ist das zum Renommé und Anspruch der Kuro passende schicke grafische Design.

Alle neuen Modelle sind mit 1080p Panels ausgestattet und verfügen somit über eine FullHD Auflösung von 1920 × 1080 Bildpunkten im Vollbildverfahren. Gleich in die Fernseher integriert wird ein DVB-T und bei den Spitzenmodellen zusätzlich ein HD fähiger Sat-Tuner.

Mehr zu den Features der neuen Kuros hier.

Edle Blu-ray Player

Pioneer BDP-LX71 erhältlich ab September

Zum einem Topfernseher für das Heimkino gehört natürlich ein entsprechender Blu-ray Player. Erst mit HighDefinition Inhalten gefüttert, kommen die Fähigkeiten der aktuellen HighTech Panels so richtig zum Tragen. Konsequenterweise setzt man bei Pioneer daher stark auf die Entwicklung von hochwertigen Blu-ray Playern. Manch einer mag sich noch erinnern: Pioneer bot mit der Laserdisc bereits in den 80er Jahren zusammen mit Philips als einzige Hersteller eine digitale Videodisk an. Die floppte zwar in Europa, war aber in den USA mit den gerade aufkommenden 'Home-Theaters' ein Erfolg.

Gleich vier Blu-ray Player stehen bei Pioneer für 2008 in der Pipeline. Der BDP-LX91 ist das neue Referenzmodell mit Vollaluminum Gehäuse, umgesetztem BD-Profil 2.0 und somit bereit für BD-Live und Internetfunktionaliät. Der BDP-LX91 wird aber erst gegen Ende Jahr in den Läden stehen. Der BDP-LX71 (ab September) ist der Nachfolger des BDP-LX70 und verfügt neu über eine Firmware mit BD-Profil 1.1, ohne Internetfunktionen aber mit Bild-in-Bild Funktion.

In den Einsteiger- und Lifestyle-Bereich siedeln sich der BDP-LX08 und der BDP-51FD an. Wenn die Blu-ray Player auch noch gleich eine SACD abspielen könnten, wäre das eine kleine Sensation. Doch obwohl Pioneer in der Vergangenheit immer wieder Multiformat-Laufwerke baute, wird es dazu wohl nie kommen. Aber auch sonst sorgt sich Pioneer um guten Ton. In allen Modellen kommen in der Audiosektion nur professionele Digitalanalog-Wandler von Wolfson zum Einsatz. In der Darstellung von Farbverläufen fand man zusätzliches Optimierungpotential. Alle Modelle beinhalten eine Recheneinheit, welche die 8-Bit Farbauflösung der Blu-ray auf 12 Bit hochgerechnet und so eine feinere Abstufung bei Farbübergänge erzielt.

Von SACD über Ipod zu Internetradio

Pioneer PDX-Z9 Musikzentrale. Unterstüzt auch verlustloses FLAC-Format.

Ein Gerät erregte besonderes Aufsehen. Die PDX-Z9 Musikzentrale. Sie vereint den Trend zu hoch integrierten, multifunktionalen Geräte mit bezauberndem Design und hoher Verarbeitungsqualität. Die PDX-Z9 bietet in einem Gerät einen SACD-Spieler für Musikwiedergabe auf höchstem Klangniveau, einem iPod-Anschluss, RDS-Tuner mit Netzwerkfähigkeit samt Internetradio.

Doch damit nicht genug. Die PDX-Z9 Musikzentrale spielt auch Musikdateien von externen Harddisks ab - inklusive Dateien im unter OpenSource Lizenz stehenden und unkompromierten FLAC-Format. Mit einem externen Datenspeicher, am Besten zur Datensicherung als RAID konfiguriert und dank des verlustlosen FLAC-Format, lässt sich so mit dem PDX-Z9 ein modernes Musikarchiv aufbauen, das wirklich Sinn macht.

Gefallen konnte auch die Internetradiointegration mit dem vTuner Dienst. Als Krönung klinkt sich der PDX-Z9 zusätzlich ins heimische Netzwerk ein und streamt über Ethernet von einem NAS-Speicher oder PC/Mac-Computer Musikdateien in allen gängigen Formaten. Komprimierte Formate wie MP3 werden zusätzlich durch einen Klangprozessor aufbereitet. Ein Gerät für moderne Musikliebhaber.


An ihrer alljährlichen Convention präsentierte der japanische Technologiekonzern Pioneer Neuheiten in den Bereichen Unterhaltungselektronik und Car-Navigation.
An ihrer alljährlichen Convention präsentierte der japanische Technologiekonzern Pioneer Neuheiten in den Bereichen Unterhaltungselektronik und Car-Navigation.
Die Kuro Plasmas mit ihrem exzellenten Schwarzwert standen im Mittelpunkt. Im Bild der KRP-600N mit separaten Plasma Panel und Receiver.
Die Kuro Plasmas mit ihrem exzellenten Schwarzwert standen im Mittelpunkt. Im Bild der KRP-600N mit separaten Plasma Panel und Receiver.
Ein potenter AV-Verstärker. Der SC-LX90 lässt keine Wünsche offen: 1400 Watt Musikleistung, 1080p Videoupscaler, Netzwerkfähigkeit und vieles mehr.
Ein potenter AV-Verstärker. Der SC-LX90 lässt keine Wünsche offen: 1400 Watt Musikleistung, 1080p Videoupscaler, Netzwerkfähigkeit und vieles mehr.
Projektor KRF-9000FD im Kuro Look. Der KRF-9000FD kann Full HD Video in einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln wiedergeben.
Projektor KRF-9000FD im Kuro Look. Der KRF-9000FD kann Full HD Video in einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln wiedergeben.
Pioneer bietet auch auch hochwertige Komponenten zu fairen, bezahlbaren Preisen an.
Pioneer bietet auch auch hochwertige Komponenten zu fairen, bezahlbaren Preisen an.
Heimkino Komplett-System aus der Designlinie. Schwarz ist Trumpf. Oben AV-Receiver mit iPod-Docking und 500 Watt Leistung. Unten der Blu-ray Player BDP-LX08.
Heimkino Komplett-System aus der Designlinie. Schwarz ist Trumpf. Oben AV-Receiver mit iPod-Docking und 500 Watt Leistung. Unten der Blu-ray Player BDP-LX08.
Der edle Alleskönner. PDX-Z9 Musikzentrale. Spielt SACD Disks, versteht sich mit dem iPod und verbindet sich sowohl mit externen Laufwerken über USB als auch übers Netzwerk mit Streamingquellen und Internetradio. Verstärker mit 2 x 50 Watt.
Der edle Alleskönner. PDX-Z9 Musikzentrale. Spielt SACD Disks, versteht sich mit dem iPod und verbindet sich sowohl mit externen Laufwerken über USB als auch übers Netzwerk mit Streamingquellen und Internetradio. Verstärker mit 2 x 50 Watt.
Car Navigation auf neuem Niveau. Mit viel Entwicklungsaufwand entstand das AVIC-F900BT Navigationssystem. Strecken können zuhause konfiguriert und dann übers Mobile überspielt werden.
Car Navigation auf neuem Niveau. Mit viel Entwicklungsaufwand entstand das AVIC-F900BT Navigationssystem. Strecken können zuhause konfiguriert und dann übers Mobile überspielt werden.
Pioneer bleibt seiner Tradition als DJ Ausstatter treu. Das neun DJ Setup beinhaltet jetzt zusätzlich einen Videomixer und...
Pioneer bleibt seiner Tradition als DJ Ausstatter treu. Das neun DJ Setup beinhaltet jetzt zusätzlich einen Videomixer und...
... bietet dem DJ einen spektakulären Arbeitsplatz. Die Konsole mit ihren Multimedia Features braucht aber auch Mut, um im Mix Neuland zu begehen.
... bietet dem DJ einen spektakulären Arbeitsplatz. Die Konsole mit ihren Multimedia Features braucht aber auch Mut, um im Mix Neuland zu begehen.
Der BDP-LX71 wird ab September erhältlich sein. Implementiert ist BD Profil 1.1 mit Bild-in-Bild Funktion aber noch kein BD-Live.
Der BDP-LX71 wird ab September erhältlich sein. Implementiert ist BD Profil 1.1 mit Bild-in-Bild Funktion aber noch kein BD-Live.
Wettbewerb