20. Juni 2018 | seit 1999
MAGAZIN
ARTIKEL
Publikationsdatum
13. Dezember 2002
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Die Firma Excom AG eröffnet in Au-Wädenswil den wahrscheinlich grössten Projektoren-Showroom der Schweiz. Die breite Palette der Epson Video- und Datenprojektoren präsentiert sich dort in idealem Umfeld, kompetente Beratung inklusive.
Excom legt Wert auf echtes Heimkino: kein Breitbild-Fernseher oder Plasma-Bildschirm, sondern Projektion soll in wohnlichem Ambiente mit Digital-Surround-Sound die richtige Heimkino-Atmosphäre verbreiten.
Offen steht der Showroom sowohl den Vertriebspartnern wie interessierten Endkunden, eine Anmeldung ist erwünscht unter www.excom.ch.

Vorhang auf für die Projektion

Die Video-Projektoren haben die Geschäftswelt erobert und den Hellraum-Projektor aus dem Sitzungszimmer verbannt. Immer kompaktere, lichtstärkere und universellere Geräte sind auf dem Markt. Dank immer günstigeren Angeboten werden Multimedia-Projektoren mehr und mehr zum Consumer-Gerät.

Somit gibt es grundsätzlich drei verschiedene Einsatzgebiete mit ihren eigenen Geräten: der professionelle Business-Projektor für Präsentationen, die universell einsetzbaren Multimedia-Projektoren für Bilder, Movies und Games und die speziellen Home Cinema-Geräte, im echten 16:9 oder herkömlichen 4:3-Format.

Das echte Heimkino-Gefühl

Was bietet ein Kino mehr als Excom? Popkorn?
Was bietet ein Kino mehr als Excom? Popkorn?
Excom betont: Das richtige Home Cinema ist Projektion, auf Leinwand, flächendeckend, riesig – so, dass es dem Kino in nichts nachsteht. Der Zuschauer sucht und findet das Erlebnis, ist hautnah dabei und mittendrin.

Das erstaunliche daran ist, Home Cinema-Projektoren können sich preislich durchwegs mit dem Fernseher messen.

Der Kampf im Markt

Epson EMP-TW100: Das Heimkino-Modell mit echtem 16:9-Panel.
Epson EMP-TW100: Das Heimkino-Modell mit echtem 16:9-Panel.
Die Zahl der Anbieter auf dem Projektorenmarkt hat sich für alle Einsatzgebiete vervielfacht, entsprechend gross das Angebot, entsprechend schwierig die Entscheidung.

Bis zum Jahr 2005 soll sich der Markt in der Schweiz verdoppeln, möglicherweise sogar noch schneller. Während heute noch jeder achte verkaufte Projektor im Heimkino anzutreffen ist, werden in drei Jahren zwei Drittel dort erwartet.

Stark vertreten sind Marken, welche sich schon lange im Consumer-Bereich ihren Namen machen konnten. Dennoch eroberte Epson 2002 mit 12% Marktanteil Platz zwei, während 2001 noch 2% anstanden.

Der neue Showroom in Au-Wädenswil soll helfen, Entscheidungen zu treffen und die Rolle von Epson im Markt zu stärken.

Anmeldungen willkommen

Der Showroom ist während den auf der Seite www.excom.ch publizierten Öffnungszeiten nach Anmeldung zugänglich. Alle Geräte werden kompetent präsentiert und Fragen umfassend beantwortet.

Willkommen sind sowohl die Vertriebspartner wie Endkunden oder Architekten, welche Inspirationen für zukünftige Projekte suchen.