22. November 2018 | seit 1999
FILMREZENSION
ARTIKEL
Publikationsdatum
5. Februar 2001
Drucken
Teilen mit Twitter
Nach einem erfolgreichen Drogendeal werden die neuen Harleys gekauft. Dann machen sich Peter Fonda und Dennis Hopper auf in die grosse Freiheit. Durch die Wüste vorbei an Yuppies in den hochkonservativen Süden der Vereinigten Staaten rollen die beiden Aussteiger. Als alkoholsüchtiger Anwalt kommt Jack Nicholson zum Einsatz, in einer Rolle, die ihn berühmt machte. Nebst Drogen machen sie auch Erfahrungen mit den untoleranten Einwohnern der Südstaaten. Das krasse Ende des Films trug wohl auch dazu bei, dass der Film so populär wurde.

Easy Rider ist ein Film der zu seiner Zeit wohl als ziemlich extrem galt und auch heute noch zum Nachdenken anregt. Mit dem immer aktuellen Thema: Freiheit über alles?

Der Bildtransfer aufs neue digitale Medium ist recht gut geglückt. Nur wenige Flecken im Bild und der zum Teil bei Landschaftsaufnahmen reduzierte Kontrast bei dunklen Bereichen zeugen davon, das der Film 1969 entstand. Allerdings wird man an einem 30 jährigen Klassiker nicht auch denselben strengen Massstab anlegen, wie bei Hollywood-Produktionen neuester Generation. Der Ton ist in Englisch als 5.1 Dolby Digital vorhanden, in allen anderen Sprachen leider nur in Mono.

Der Audio-Kommentar von Dennis Hopper erklärt interessante Details zu einzelnen Szenen sowie zum ganzen Projekt. Im „the making of“ werden die verschiedenen Akteure interviewt und es kommt zu Tage, dass nicht nur im Film geraucht wurde...

STECKBRIEF
Filmtitel:
Easy Rider
Orginaltitel:
Easy Rider
Herkunft:
USA
Label:
Columbia Tristar Homevideo
Jahr:
1969
Regie:
Dennis Hopper
Darsteller:
Peter Fonda, Dennis Hopper, Jack Nicholson, Karen Black, Toni Basil u.a.
Code:
2
Sprache:
englisch, deutsch, französisch., italienisch., spanisch
Genre:
Drama
Untertitel:
deutsch, englisch, französisch, italienisch, spanisch, ortugiesisch., schwedisch, etc.
Ausstattung:
: Szenenauswahl, Audio-Kommentar von Dennis Hopper, the making of, Portrait der Schauspieler
Bildformat:
16:9, anamorph
Tonformat:
5.1 Dolby Digital (Englisch), Mono (Deutsch, Französisch., Italienisch., Spanisch.)
Bildwertung:
7
Tonwertung:
6
Preis:
49
Bezugsquellen
Wettbewerb