23. Oktober 2018 | seit 1999
FILMREZENSION
ARTIKEL
Publikationsdatum
10. November 2008
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Mit viel Witz und Ideenreichtum gehen Ursus & Nadeschkin an die Realisierung eines neuen Weltrekords.

Und wenn's nicht klappt, versuchen sie einen anderen Weg, bis sie ihr Ziel erreicht haben, denn gewinnen ist die Hauptsache.

Ihr Versuch zum 'Synchronsprechen am längsten' scheitert, daher muss das Publikum mithelfen.

Wie Ursus & Nadeschkin diesen Weltrekordversuch aufbauen, ist von einer einmaligen Dynamik und zeugt von ihrem grossen Können.

Bis es soweit ist, das heisst zwei Stunden lang, bieten die beiden ein Feuerwerk an Comedy, Artisitk, Wortkunst, Tanz und Gesang - jede einzelne Nummer von einer kaum zu überbietenden Präzision.

Der Inhalt ist dabei so schräg und absurd, dass er zum Denken anregt.

Die DVD zeigt eine Aufzeichnung aus dem Theater Basel. Sie bietet nicht abgefilmtes Theater, sondern ein aus verschiedenen Perspektiven geschickt und ebenso temporeich wie die Aufführung zusammengeschnittenes Programm.

Eine Lachnummer im wahrsten Sinne des Wortes.

STECKBRIEF
Filmtitel:
Ursus & Nadeschkin: Weltrekord
Herkunft:
Schweiz
Jahr:
2008
Regie:
Tom Ryser
Darsteller:
Ursus & Nadeschkin
Code:
2
Sprache:
schweizerdeutsch
Genre:
Komödie
Bildformat:
16:9
Tonformat:
Dolby Digital 5.1
Bildwertung:
8
Tonwertung:
8
Bezugsquellen
Wettbewerb