13. Dezember 2018 | seit 1999
FILMREZENSION
ARTIKEL
Publikationsdatum
26. Mai 2008
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Der Wissenschaftler Robert Neville (Will Smith) lebt allein in New York. Er hat als einziger eine schlimme Viruskrankheit überlebt, die die ganze Menschheit vernichtet hat.

Die vom Virus befallenen Menschen wurden zu aggressiven Bestien, die nun hinter Neville her sind, während er versucht, im zerstörten New York City Wild zu jagen oder ein Gegenmittel gegen die Krankheit zu finden.

Die Endzeitstimmung in New York ist bizarr, die Bestien, die Neville verfolgen wirken bedrohlich, die Geschichte steigert sich und wird immer beengender.

Trotzdem bleibt der Film auf der Seite der leichten Unterhaltung, zu geschliffen ist die Figur Nevilles. Am Rande der Existenz lebt er gutbürgerlich in einigem Luxus.

Schöne Bilder mit etwas übertriebener Geschichte. 

STECKBRIEF
Filmtitel:
The Good German
Herkunft:
USA
Label:
Warner
Jahr:
2006
Regie:
Steven Soderbergh
Darsteller:
George Clooney, Cate Blanchett, Tobey Maguire,
Code:
2
Sprache:
deutsch, englisch, spanisch
Genre:
Thriller
Untertitel:
deutsch, englisch, deutsch für Hörgeschädigte, italienisch für Hörgeschädigte
Bildformat:
1,66:1 - 4:3
Tonformat:
Dolby Digital 5.1
Bildwertung:
8
Tonwertung:
8
Bezugsquellen
Wettbewerb