18. Oktober 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
22. Dezember 2011
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Das SB-verspricht präzise Blitzbelichtung und kann auch im Aufhellblitzbetrieb eingesetzt werden. Es stehen für den Einsatz in jeder Aufnahmeumgebung mittenbetonte, gleichmässige und Standard-Ausleuchtungsprofile zur Verfügung. Das Blitzgerät kann zudem bei gleichmässiger Lichtverteilung einen Zoombereich von 17 bis 200 mm abdecken. Die indirekte Blitzfunktion ermöglicht ein Blitzkopf, der um 90° nach oben und um 7° nach unten geneigt sowie horizontal um 180° nach links und rechts gedreht werden kann. Der Überhitzungsschutz wurde optimiert und ermöglicht eine bessere Erfassung der Wärmeentwicklung und Anpassung der Ladezeit.

Die Menüs des SB-910 wurden gegenüber dem Vorgängermodell SB-900 neu gestaltet. Die Menüführung ist eindeutiger, und das Einstellrad besitzt eine Rille, damit das Ändern der Einstellungen auch fühlbar wird. Das SB-910 umfasst ausserdem Farbfilter aus hartem Kunststoff, die sich einfacher anbringen lassen und robuster sind.  Als Teil des Nikon Creative Lighting Systems kann das SB-910 auch für Beleuchtungsszenarien mit mehreren Blitzgeräten eingesetzt werden. Es kostet CHF 618.-.

 

Die Tasten der Blitzgerätes sind beleuchtet und so bei Dunkelheit besser zu erkennen
Wettbewerb