24. Oktober 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
19. Januar 2013
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
MEDIEN

Gediegen sehen sie aus mit den VU-Meteren und den grossen Knöpfen, die Komponenten des Reference 501 Systems von Teac. Mit einer Breite von 21,5 cm beanspruchen sie eine Stellfläche kaum grösser als ein A4-Blatt. In Schwarz oder Silber erhältlich, besteht das System aus den vier auch einzeln erhältlichen Komponenten:

AI-501DA Integrierter Verstärker mit D/A-Wandler und bis zu 90 W / Kanal
UD-501 Dual Mono DSD-kompatibler D/A-Wandler
PD-501HR DSD-kompatibler CD-Player
HA-501 Dual Mono Class-A Kopfhörerverstärker

Front-, Oberseite und Seitenteile sind aus Aluminium gefertigt und an einem robusten Chassis aus Stahl befestigt – eine stabile und resonanzarme Basis für die Elektronik. Die griffigen Drehknöpfe aus Aluminium sind reibungsgedämpft; die klar strukturierten Bedienelemente erinnern an Teacs Erbe im Bereich Professional Audio, die seitlichen Griffe im Rack-Stil sind eine Hommage an Teacs Studiogeräte.

Hinter dem Gehäuse mit den analogen VU-Metern des AI-501DA steckt ein Class-D Verstärker, der 90 Watt pro Kanal liefern kann. Er kommt ohne aktive Kühlung aus; im Standby-Modus beansprucht er 0,2 Watt. Variable Anschlussmöglichkeiten zur Wiedergabe digitaler Inhalte bieten nicht nur die koaxialen und optischen Eingänge - ein USB-Port ermöglicht zusätzlich die einfache Verbindung mit Windows- oder Mac OS-basierten Computern. Signale mit bis zu 192 kHz/24 Bit können übertragen und über den internen 192 kHz/32 Bit Digital-Analog-Wandler (BurrBrown PCM5102) weiterverarbeitet werden.

Der UD-501 ist ein Digital/Analog-Wandler, der unterschiedliche Quellen (auch PC/MAC) als Analogsignal an geeignete Verstärker wie den AI-501DA ausgibt. Zwei 192 kHz/32 Bit BurrBrown PCM1795 D/A-Wandler (einer für jeden Kanal des Stereo-Signals) und vier audiophile MUSE8920 Operationsverstärker (ein Paar für jeden Kanal) sorgen für die Signalverarbeitung. Der UD-501 akzeptiert auch DSD-Inhalte über USB (2.8/5.6 MHz) sowie PCM-Audiodaten mit bis zu 32 Bit/384 kHz Auflösung von PC/Mac.

Ein Highlight des CD-Players PD-501HR ist die Wiedergabe von am PC erstellten DVDs mit hochaufgelöstem Audiomaterial in DSD 2.8/5.6 MHz Qualität. Dadurch kann auf eine Zwischen-Konvertierung von DSD zu PCM – wie bei vielen anderen „DSD-kompatiblen“ Geräten – verzichtet und die Qualität des ursprünglichen DSD-Signals bestmöglich bewahrt werden.

Die zunehmende Beliebtheit von Smartphones auch bei Musikliebhabern hat zu einer massiv gestiegenen Nachfrage nach Kopfhörern und damit zu einem neuen Interesse an dedizierten Kopfhörerverstärkern geführt. Teacs Antwort auf diesen Trend ist der HA-501 im Dual Mono-Design mit diskret aufgebauter Class-A Verstärkerschaltung. Er bietet fünf vom Anwender auswählbare Dämpfungsfaktor-Einstellungen – ein Feature, das bei Kopfhörerverstärkern nur selten zu finden ist.

Die Komponenten der Reference 501 Serie sind ab Februar erhältlich. Die Preise sind noch nicht bekannt.

Wettbewerb