22. Mai 2018 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
18. Januar 2011
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Mit dem Zeppelin Air hat B&W einen Nachfolger der Zeppelin Docking-Station für iPod/iPhone vorgestellt. Die Integration der Apple-Technologie AirPlay erlaubt es, Musik in jedem Zimmer wiederzugeben. Die Musik kann kabellos übertragen werden. Auch das Streaming von Radiostationen aus dem Internet ist möglich.

 

Insgesamt fünf Lautsprecher befinden sich im Innern des ellipsenförmigen Gehäuses. Dazu gehören zwei Hochtöner aus Aluminium, zwei Mitteltöner aus Glasfasergewebe und ein Tieftöner aus Kevlar. Jede Einheit wird von einem Class D-Verstärker separat angesteuert – viermal 25 Watt stehen für Hoch- und Mittelton zur Verfügung, der Subwoofer liefert 50 Watt.

 

Beim DSP (Digital Signal Processor) wurden gegenüber dem Vorgängermodell der dynamische Equalizer und der DA-Wandler, welche digitale Audiosignale (bis zu 24 Bit mit 96 kHz) verarbeitet, weiterentwickelt.

 

Zeppelin Air soll Anfangs März in der Schweiz erhältlich sein.