23. April 2017 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
7. September 2014
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

4K ist das kommende Videoformat, das die vierfache Full HD Auflösung mit 3840 x 2160 Pixeln bietet. Fernsehgeräte, die solche Bilder darstellen können, sind an der IFA prominent vertreten. Doch Videomaterial in 4K gibt es wenig. Hier will Panasonic Abhilfe schaffen mit dem 4K Handheld-Camcorder HC-X1000 für Profis.

Der HC-X1000 filmt in 4K, Cinema 4K und Full HD. Hohe Frameraten bis zu 60p versprechen dabei flüssige Bewegungen. Aufgezeichnet wird u.a. in AVCHD, MOV und MP4. So lässt sich der HC-X1000 in unterschiedliche Produktionsumgebungen einsetzen. Drei separate Einstellringe für Zoom, Fokus und Blende, ein optisches LEICA Dicomar 20x Zoom, zwei XLR Eingänge, integrierte ND Filter und der zweifache SD Karteneingang machen den HC-X1000 zum geeigneten 4K Camcorder für Profis.

Der HC-X1000 ist ab Oktober 2014 erhältlich. Eine unverbindliche Preisempfehlung steht aktuell noch nicht fest.

HC-X1000 Produktvorstellung (Herstellervideo)

Beispielaufnahmen (Herstellervideo)

Wettbewerb