18. Oktober 2017 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
24. Februar 2012
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Auf der Panasonic Convention stellte Laurent Abadie, CEO von Panasonic Europe, auch das erste Smartphone von Panasonic für den europäischen Markt vor. Das "Eluga" ist ein ultraschlankes, wasserdichtes und staubgeschütztes Android Smartphone mit NFC Technologie, einem Display, das 66% der gesamten Gehäuseoberfläche einnimmt und der „swipe and share“-Technologie, die unter anderem auch mit den Panasonic Viera Flachbildfernsehern zusammenarbeitet. Mit nur 103 Gramm ist das Eluga eines der leichtesten Android Smartphones in Europa.

Die Ausstattung des Eluga beinhaltet:
• Einen dünnes Gehäuse und ein 4,3 Zoll (10,9cm) grossen QHD (960x540) Display.
• Staub- und Wasserfestigkeit nach dem IP5X, bzw. IPX7 Standard. Das Eluga soll selbst nach einer halben Stunde in einem Meter Wassertiefe noch arbeiten.
• Near-field Communication (NFC) ermöglicht Interaktionen ohne Kabel oder Berührungen, beispielsweise beim bargeldlosen Bezahlen.
• Swipe and Share: Die Funktion ermöglicht es, Bilder schnurlos vom Telefon auf einen TV oder einen Cloud-basierten Empfänger zu „werfen“ oder Filme vom Telefon auf einen Fernseher zu streamen. Die VieraRemote App macht aus dem Telefon eine Fernbedienung für weitere Endgeräte, wie Viera TVs, DIGA Blu-ray Player und -Recorder, Heimkinosysteme oder Digitalkameras.
• Die Modellreihe verfügt über den Panasonic eco-mode, einen  Energiesparmodus, der alle ungenutzten Funktionen deaktiviert, wenn der Ladestand des Akkus zu gering ist.

Panasonic wird seine Smartphone Modelle für Europa ab dem 27. Februar 2012 auf dem Mobile World Congress in Barcelona (Stand CY31) präsentieren.

Wettbewerb