20. August 2017 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
5. Januar 2013
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Auf der Suche nach dem perfekten Sound hat Sennheiser diesen Kopfhörer vor über 20 Jahren in einer Stückzahl von lediglich 300 Stück auf den Markt gebracht. Der Preis damals für Kopfhörer und Verstärker:12'900 Dollar. Eingeführt an der IFA in Berlin war er damit der teuerste Kopfhörer, der je hergestellt wurde. Heute soll er als Sammlerstück für bis zum dreifachen Betrag gehandelt werden.

Der elektrostatische Kopfhörer wurde zusammen mit dem Röhrenverstärker HEV90 ausgeliefert, in den ein eigener Digital-Analog-Wandler integriert ist. Die Elektrostaten sind aus dünnen, mit Platin beschichteten Folien und Elektroden aus Spezialglas aufgebaut, was eine impulsgenaue Wiedergabe ermöglicht. Doch auch in Bezug auf das Design erhielt der an der diesjährigen CES in Las Vegas ausgestellte Kopfhörer und Verstärker die Zustimmung der HiFi-Puristen.