18. August 2017 | seit 1999
NEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
15. Oktober 2013
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

JVC präsentiert die 3D D-ILA-Heimkino-Projektoren der Modellreihe 2014, den DLA-X900R, DLA-X700R und DLA-X500R. Der Spitzen-Projektor DLA-X900R hat einen nativen Kontrast von 150'000:1 spezifiziert und soll sogar ein dynamisches Kontrastverhältnis von 1'500'000:1 erreichen. Für den DLA-X700R wird ein Kontrastverhältnis von 120'000:1 und für den DLA-X500R eines von 60'000:1 angegeben.

Die Projektoren geben Full-HD Bilder in 2D und 3D wieder, können aber auch 4K-Material projizieren – entweder direkt über den integrierten 4K-Eingang oder 2K-Signale, die mit der „e-shift3“-Technologie auf 4K hochgerechnet werden.

Zu den Neuerungen der Modellreihe 2014 zählen ferner zwei Speicherplätze für Korrekturen der Pixelkonvergenz bei der Verwendung externer Objektive, eine Smartphone-App zur Fernsteuerung der Projektoren sowie – bei den Top-Modellen DLA-X900R und DLA-X700R – der Adobe RGB-Farbraummodus und THX/ISF-Kalibrierung.

Die beiden Modelle DLA-X900R und DLA-X700R werden in schwarz geliefert, während der Projektor DLA-X500R in schwarz und weiss erhältlich ist. Alle Modell sind ab Ende November lieferbar, der DLA-X900R für CHF 12‘490.-, der DLA-X700R für CHF 8‘690.- und der DLA-X500R für CHF 6‘290.-.