22. November 2017 | seit 1999
MAGAZIN
ARTIKEL
Publikationsdatum
25. September 2013
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
MEDIEN

Fotostrecke

Piegas Master-Werk

Obwohl Piega inzwischen drei Marken lanciert, nämlich Piega, Marantz und neu nun auch Tivoli, war der ganz grosse Star die Master Line Source, die anlässlich der Open Days 2013 erstmals dem Publikum vorgeführt wurde.

Rund 1000 Besucher pilgerten nach Horgen zum Sitz der Firma Piega und erlebten echte klangliche Höhenflüge.

Bereits vor drei Monaten hat avguide im Report "Grossartig" über dieses Meisterwerk berichtet.

Das neue Lautsprecher-Monster verfügt über vier 1,75m hohe Säulen mit insgesamt 78 Chassis, wiegt total 420 kg und kostet 195'000 Franken. Ob sich der gigantische Aufwand gelohnt hat, wollten die Besucher wissen, und sie wurden nicht enttäuscht.

Dass Piega Produkte echt Swiss Made sind, wurde den Besuchern mit Führungen durch den ganzen Betrieb bewiesen.

Ganz eindrücklich sind dabei die Gehäuseverarbeitung und die Bändchen-Produktion. Und diese beiden sehr anspruchsvollen Tätigkeiten wurden von besten Fachleuten demonstriert, wie es in der Fotostrecke mit Bild und Text gezeigt wird.

Wettbewerb