18. Oktober 2017 | seit 1999
MAGAZIN
ARTIKEL
Publikationsdatum
2. November 2009
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
MEDIEN

Die Schweiz hat wieder eine reine High End Audio Messe. Vom 24. bis zum 26. Oktober fand im Hotel Mövenpick in Regensdorf die von der deutschen High Society organisierte High End Swiss statt. Insgesamt 54 Aussteller präsentierten auf einer Fläche von knapp 2'000 Quadratmetern rund 200 Marken vornehmlich aus dem High End Audio Bereich.

Im Gegensatz zur Vorgängermesse AdVance wurde auf eine Verbindung von Bild- und Ton verzichtet. Die High End Swiss war eine klassische HiFi-Messe für Liebhaber des guten Tons. Dadurch erreichte man zwar nicht unbedingt sehr hohe Besucherzahlen, insgesamt zog die Messe 1733 Besucher an, dafür pilgerten denn auch nur wirkliche HiFi-Enthusiasten nach Regensdorf.

Die überwiegende Mehrzahl der Aussteller zeigte sich dann auch sehr erfreut über das konkrete Interesse und die hohe Kompetenz der Besucher. Negative Stimmen waren unter den Ausstellern mit einer Ausnahme keine zu vernehmen. Im Gegenteil: Die High End Swiss wurde durchwegs als angenehmer und willkommener Impuls für eine Branche gewertet, die in den letzten Jahren nicht immer auf Rosen gebettet war.

Interessiertes Publikum an der High End Swiss

Die Räumlichkeiten des Hotel Mövenpick boten den Rahmen, die hochwertigen Produkte der heimischen High End Branche ideal zu präsentieren. In zahlreichen Konferenzräumen und ausgeräumten Hotelzimmern fanden faszinierende Musikvorführungen statt. Die Spannweite reichte von imposanten Topinstallationen, welche die Grenzen des akustisch Machbaren aufzeigen, sofern man über grosszügige Wohnraumverhältnisse verfügt, bis zu kleinen, aber feinen Lautsprechern kombiniert mit kompakter Elektronik, die bewiesen, dass auch mit beschränktem Budget eine hochwertige Audiowiedergabe fern vom Mainstream möglich ist.

Interessant war die hohe Anzahl an Komponente, die sich der Einbindung von Mac/PC und Mediaplayern ins gehobene Audioumfeld widmen. Den auch bei modernen Kommunikations-Nomaden mit Netbooks und Iphones ist zunehmend guter Ton gefragt.

An der High End Swiss gabs wirklich mehr als 0815 HiFi zu hören. Ein Leckerbissen der ganz besondern Art waren die Avantgarde Hornlautsprecher angetrieben von einem 1 Watt  Mos-FET Verstärker. Eine Leistung, die mit den Hörnern bereits für Live-Pegel ausreicht. Insbesondere bei Jazz boten die Hörner ein faszinierendes Klangerlebnis.
An der High End Swiss gabs wirklich mehr als 0815 HiFi zu hören. Ein Leckerbissen der ganz besondern Art waren die Avantgarde Hornlautsprecher angetrieben von einem 1 Watt Mos-FET Verstärker. Eine Leistung, die mit den Hörnern bereits für Live-Pegel ausreicht. Insbesondere bei Jazz boten die Hörner ein faszinierendes Klangerlebnis.
Auch im Zimmer von Karlev-Audio fand man ungewohnte Konstruktionen für hervorragenden Klang. Das Gehäuse des ReTHM Lautsprechers vereint Merkmale einer Hornkonstruktion mit dem Transmissionline-Prinzip. Der Breitbandtreiber stammt vom französischen Traditionsunternehmen Supravox. Ergebnis: ein unverfälschter und ehrlicher Klang mit hoher Dynamik.
Auch im Zimmer von Karlev-Audio fand man ungewohnte Konstruktionen für hervorragenden Klang. Das Gehäuse des ReTHM Lautsprechers vereint Merkmale einer Hornkonstruktion mit dem Transmissionline-Prinzip. Der Breitbandtreiber stammt vom französischen Traditionsunternehmen Supravox. Ergebnis: ein unverfälschter und ehrlicher Klang mit hoher Dynamik.
Nach langer Absenz wieder in der Schweiz: Die Isophon Lautsprecher aus Renningen. Einst die Vorzeigelautsprecher für Sound
Nach langer Absenz wieder in der Schweiz: Die Isophon Lautsprecher aus Renningen. Einst die Vorzeigelautsprecher für Sound "Made In Germany" mit dem typischen Bandpass-Doppeltreiber im Tieftonbereich. An der High End Swiss angesteuert von kanadischen Classé Verstärkern.
Mehr als ein Schmuckstück ist der Ayon Crossfire Röhrenvollverstärker. Auf sein Schaltungsprinzip mit einer gegenkopplungsfreien Eintakt-Triode schwören HiFi-Enthusiasten schon seit den Sechziger Jahren.  Doch Ayon aus Gratkorn in Österreich führt auch hochwertige Hornlautsprecher im Programm. Klanglich eine der besten Vorführungen der Show.
Mehr als ein Schmuckstück ist der Ayon Crossfire Röhrenvollverstärker. Auf sein Schaltungsprinzip mit einer gegenkopplungsfreien Eintakt-Triode schwören HiFi-Enthusiasten schon seit den Sechziger Jahren. Doch Ayon aus Gratkorn in Österreich führt auch hochwertige Hornlautsprecher im Programm. Klanglich eine der besten Vorführungen der Show.
Grosses Kino im Zimmer von Dynaudio. Der dänische Lautsprecherspezialist präsentierte sein brandneues Flaggschiff: Die Consequence Ultimate Edition. Jede Consequence Ultimate Edition wird mit selektierten Echtholzfurnieren und massiven, verchromtem oder vergoldeten Chassisringen von Meisterhand bei Dynaudio in Dänemark gefertigt.
Grosses Kino im Zimmer von Dynaudio. Der dänische Lautsprecherspezialist präsentierte sein brandneues Flaggschiff: Die Consequence Ultimate Edition. Jede Consequence Ultimate Edition wird mit selektierten Echtholzfurnieren und massiven, verchromtem oder vergoldeten Chassisringen von Meisterhand bei Dynaudio in Dänemark gefertigt.
Sehr aktiv mit einer Vielzahl an interessanten Produkten präsentierte sich Naim. Schon immer eine Marke für Innovationen im High End Audio Sektor scheut Naim nicht den Schulterschluss mit modern Audio Medien. Der Naim Uniti vereint Vollverstärker, CD-Spieler, DAB/UKW Web-Radio, Ipod-Dock und  Netzwerkplayer in einem Gerät. Sehr schön sind die Upgrade-Möglichkeiten mit zusätzlichen externen Wandlern. Der Klangunterschied war mit jeder Option deutlich herauszuhören.
Sehr aktiv mit einer Vielzahl an interessanten Produkten präsentierte sich Naim. Schon immer eine Marke für Innovationen im High End Audio Sektor scheut Naim nicht den Schulterschluss mit modern Audio Medien. Der Naim Uniti vereint Vollverstärker, CD-Spieler, DAB/UKW Web-Radio, Ipod-Dock und Netzwerkplayer in einem Gerät. Sehr schön sind die Upgrade-Möglichkeiten mit zusätzlichen externen Wandlern. Der Klangunterschied war mit jeder Option deutlich herauszuhören.
Unverwüstlich ist und bleibt McIntosh - die Harleys der Audiobranche.  Das Design besitzt zeitloses Sexappeal und wurde über die Jahrzente kaum verändert. Noch immer zieren grosse, analoge Aussteuerungsanzeigen die Front der gewaltigen MA6600 Endstufe. Der Klang besass Charakter, Durchsetzungskraft und ein angenehmes, warmes Timbre.
Unverwüstlich ist und bleibt McIntosh - die Harleys der Audiobranche. Das Design besitzt zeitloses Sexappeal und wurde über die Jahrzente kaum verändert. Noch immer zieren grosse, analoge Aussteuerungsanzeigen die Front der gewaltigen MA6600 Endstufe. Der Klang besass Charakter, Durchsetzungskraft und ein angenehmes, warmes Timbre.
Klanglich vom Feinsten - die Soulution Audio SACD-Spieler und Verstärker aus dem Solothurnischen Dulliken. Im Erscheinungsbild ein klarer Kontrast zu McIntosh.
Klanglich vom Feinsten - die Soulution Audio SACD-Spieler und Verstärker aus dem Solothurnischen Dulliken. Im Erscheinungsbild ein klarer Kontrast zu McIntosh.
Ja, es gibt sie noch: Die exquisiten, feinen englischen Audiogeräte zu einem Preis, den man sich auch ohne Zahnarztpraxis noch leisten kann. Sudgen produziert seit 1965 in West Yorkshire fein klingende Audioelektronik in eigener Regie und ohne chinesischen Produktionsableger. Die Endstufe arbeitet weitgehend in Klass A und damit ohne die klassischen Übernahmeverzerrungen.
Ja, es gibt sie noch: Die exquisiten, feinen englischen Audiogeräte zu einem Preis, den man sich auch ohne Zahnarztpraxis noch leisten kann. Sudgen produziert seit 1965 in West Yorkshire fein klingende Audioelektronik in eigener Regie und ohne chinesischen Produktionsableger. Die Endstufe arbeitet weitgehend in Klass A und damit ohne die klassischen Übernahmeverzerrungen.
In einer Kooperation präsentierten sich die Elac Lautsprecher mit Schweizer Elektronik von Neukom. Ein durchaus geglücktes Unterfangen. Vernünftiges High End zu einem sehr fairen Preis.
In einer Kooperation präsentierten sich die Elac Lautsprecher mit Schweizer Elektronik von Neukom. Ein durchaus geglücktes Unterfangen. Vernünftiges High End zu einem sehr fairen Preis.
Quasi vor der Haustüre konnte sich Revox in Regensdorf präsentieren. Immer noch aktuell die Re:system M51 Multiroomzentrale. Das System kann zum Musikserver für das ganze Haus ausgebaut werden. Vorgeführt wurde das M51 mit den Re:sound Lautsprechern im Lederkleid von Team-by-Wellis.
Quasi vor der Haustüre konnte sich Revox in Regensdorf präsentieren. Immer noch aktuell die Re:system M51 Multiroomzentrale. Das System kann zum Musikserver für das ganze Haus ausgebaut werden. Vorgeführt wurde das M51 mit den Re:sound Lautsprechern im Lederkleid von Team-by-Wellis.
Richtiges Nordamerikanisches HiFi gabs bei Montana Audio zu hören. Reza Oskoui  vertreibt neben den phantastischen Wilson Audio Lautsprechern auch die bestandenen US-Marken Krell, Pass Laboratories, Audio Research, Martin Logan und Conrad Johnson. Als europaweite Premiere gabs den brandneuen kanadischen Oracle Plattenspieler mit SME V Tonarm und Benz Micro Tonabnehmer zu hören. Eine kleine Sensation ist der erste, rein digitale Verstärker des eigentlichen Röhrenspezialisten Audio Research.
Richtiges Nordamerikanisches HiFi gabs bei Montana Audio zu hören. Reza Oskoui vertreibt neben den phantastischen Wilson Audio Lautsprechern auch die bestandenen US-Marken Krell, Pass Laboratories, Audio Research, Martin Logan und Conrad Johnson. Als europaweite Premiere gabs den brandneuen kanadischen Oracle Plattenspieler mit SME V Tonarm und Benz Micro Tonabnehmer zu hören. Eine kleine Sensation ist der erste, rein digitale Verstärker des eigentlichen Röhrenspezialisten Audio Research.
Etwas ganz besonderes Einfallen liess sich Markus Thomann im Raum von Klangwerk. Alternierend wurden vier verschiedene (aktive) Lautsprecher mit einer revidierten Studer Mastering-Bandmaschine und...
Etwas ganz besonderes Einfallen liess sich Markus Thomann im Raum von Klangwerk. Alternierend wurden vier verschiedene (aktive) Lautsprecher mit einer revidierten Studer Mastering-Bandmaschine und...
...an  einem DAC mit regelbarer Lautstärke, der die Musikdateien von einem Mac holte, vorgeführt. Ein sehr interessanter Vergleich von Historie und Neuzeit. Im Bild der vielfach ausgezeichnete Minerva D/A Konverter von Weiss, der sich über Firewire direkt mit dem Mac oder Windows-PC verbindet.
...an einem DAC mit regelbarer Lautstärke, der die Musikdateien von einem Mac holte, vorgeführt. Ein sehr interessanter Vergleich von Historie und Neuzeit. Im Bild der vielfach ausgezeichnete Minerva D/A Konverter von Weiss, der sich über Firewire direkt mit dem Mac oder Windows-PC verbindet.
Der D10 CD/SACD-Spieler von T+A mit einer Röhrenausgangsstufe ist sicherlich eines der aussergewöhnlichsten Abspielgeräte. Inzwischen liegt er in einer zweiten, nochmals überarbeiteten Version vor. Eine spezielle Schaltung  (Single Primary Push Pull) soll Symmetrieprobleme in den Ausgangsübertragern herkömmlicher Röhrenverstärker vermeiden.
Der D10 CD/SACD-Spieler von T+A mit einer Röhrenausgangsstufe ist sicherlich eines der aussergewöhnlichsten Abspielgeräte. Inzwischen liegt er in einer zweiten, nochmals überarbeiteten Version vor. Eine spezielle Schaltung (Single Primary Push Pull) soll Symmetrieprobleme in den Ausgangsübertragern herkömmlicher Röhrenverstärker vermeiden.
Die komplette Heil-Familie! Echte Lautsprecher
Die komplette Heil-Familie! Echte Lautsprecher "Made in Ticino" mit Heil-Hochtönern, gabs wie immer, bei Precide zu hören. Ganz rechts im Bild das neue und noch namenlose jüngste Kind von Martin Dürrenmatt. Eine Regalbox mit dem von Oskar Heil in den Sechziger Jahren in den Grundzügen entworfenen Air Motion Transformer im Hochtonbereich.
Auch das gabs an der High End Swiss zu geniessen. Entspannende Momente im Foyer mit dem Wellness Luna-Sound System.
Auch das gabs an der High End Swiss zu geniessen. Entspannende Momente im Foyer mit dem Wellness Luna-Sound System.
Wettbewerb