22. Juni 2018 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
24. März 2008
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

Sie finden Platz in jeder noch so kleinen Damenhandtasche und dürften trotzdem mehrheitlich offen getragen werden - die schmucken und leichten Everio G Camcorder «color line» von JVC (GZ-MG330).

Bei den in den Farben Rubinrot, Azurblau und Silber gehaltenen Kleinoden handelt es sich um die weltweit kleinsten Hybrid-Camcorder (HDD und MicroSD), die mit ihrem Gesamtgewicht von lediglich 360 Gramm, einer bisher nicht erreichten Kompaktheit sowie der innovativen Laser-Touch-Bedienung bemerkenswerte Eigenschaften aufweisen.

Hohe Ansprüche hinsichtlich Funktionalität, einfacher Handhabung und (Bild-)Qualität werden dabei erfüllt.

Eine Innovation ist die Laser-Touch-Bedienung. Sie ermöglicht auf dem hintergrundbeleuchteten LC-Display eine einfache und komfortable Bedienung sämtlicher Funktionen, ohne dabei den 6,9 cm grossen 16:9-Monitor zu berühren, zu verschmutzen oder gar zu verkratzen.

Darüber hinaus weisen die Everio G «color line» Camcorder von JVC zahlreiche weitere Features auf.

Dazu gehört etwa die Kombination von integrierter 30GB Festplatte und Speicherkarte (MicroSD), die die Vorzüge beider Welten nutzbar macht.

Des Weiteren überzeugen die Camcorder durch das hochwertige Konica Minolta-Objektiv, das 35-fache optische Zoom und das optimierte «Auto Power Management System».

Dieses sorgt dafür, dass die Kamera innerhalb lediglich einer Sekunde nach Öffnen des LC-Displays automatisch einsatzbereit ist.

Die nötige Software zur Weiterverarbeitung der Files wird mitgeliefert.


Wettbewerb