24. Juni 2018 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
11. April 2002
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Videografieren in professioneller Qualität: Das verspricht dieses neuen Camcorder-Spitzenmodell von Panasonic. Der NV-MX350 verfügt auch über alle Zutaten, die ein Mini-DV-Topmodell auszeichnen. Dank neuentwickeltem 3-fach-Bildwandler mit je 570’000 Pixel glänzt er mit überlegener Auflösung und eindrücklicher Farbbrillanz. Hinzu kommt die hervorragende Optik mit Leica Dicomar-Linse, dank der der NV-MX350 sogar zum vollwertigen Foto-Shooter avanciert: Hier erreicht er mit sagenhaften 1,8 Megapixel fast schon das Niveau spezialisierter Digitalkameras. Standbilder lassen sich auf der mitgelieferten 8-MB-Multi-Media-Card oder auf einer als Zubehör erhältlichen SD-Card (bis 256 MB) speichern und sehr einfach via USB-Schnittstelle auf den Computer übertragen. Ein Blitz ist ebenfalls integriert. In seinem Haupteinsatzgebiet als Semipro-Camcorder bewährt sich der NV-MX350 dank schnellem, variablen 12-fach-Zoom, zuverlässigen Automatikfunktionen und vielfältigen manuellen Abgleichmöglichkeiten in allen Aufnahmesituationen. Der aufwendige optische Bildstabilisator sorgt für eine stabile Kameraführung bei voller Auflösung. Mobilität wird beim NV-MX350 überhaupt gross geschrieben. So überzeugt die superlange Betriebszeit von bis zu 8,5 Std. Die gemachten Aufnahmen lassen sich auf dem grosszügigen 3,5-Zoll-Farbdisplay mit 200'000 Bildpunkten zuverlässig begutachten. Der NV-MX350 ist Bluetooth-kompatibel und verfügt neben digitalen auch über analoge Ein- und Ausgänge.

Preis: Fr. 3699.-
Wettbewerb