14. November 2018 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
20. März 2012
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter

AirPlay erlaubt iOS kompatiblen Geräten und Computern das Streamen von Audioinhalten zum T-4070 über das lokales W-LAN. Das Wi-Fi Protokoll überträgt die digitalen Audiodaten kabellos zur Wiedergabe auf eine Hi-Fi-Anlage. Darüberhinaus ist die Übertragung an weitere AirPlay-kompatible Geräte in einem Mehrzonen/Multiroom-Umfeld möglich.

AirPlay ergänzt eine Reihe von Eingangsquellen, die dank der Onkyo Remote App für iOS/Android verwaltet werden können. Der USB-Anschluss an der Gerätefront erlaubt die Wiedergabe von auf USB-Medien gespeicherten Musiktiteln. Die DLNA 1.5-Kompatibilität des T-4070 erlaubt den Zugang zur heimischen Musiksammlung über das Netzwerk.

Zusätzlich bietet der Tuner eine breite Unterstützung für Musikdienste wie AUPEO!, Spotify oder Last.fm  und eine grosse Auswahl an Internetradio-Stationen. Abgerundet werden die Wiedergabemöglichkeiten durch das integrierte Radioempfangsteil, das neben UKW/MW auch das digital ausgestrahlte DAB+ unterstützt.

Das robuste, schwingungsdämpfende Chassis, separate Wolfson 192 kHz/24 bit D/A-Wandler für jeden Kanal, DIDRC-Technologie zur Reduzierung von Störungen sowie vergoldete Cinch, AES/EBU und koaxiale Anschlüsse machden den T-4070 von Onkyo zu einem technisch interessanten Gerät.

Hersteller-Video zum T-4070

Wettbewerb