21. August 2018 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
16. Mai 2003
Drucken
Teilen mit Twitter
D.I.S.T. (Digital Image Scaling Technology), die digitale Bildskalierungs-Technologie von JVC, befreit TV- und Videobilder von störendem Flimmern und bringt die Zeilenstruktur praktisch zum Verschwinden.

In Verbindung mit "Super DigiPure", einer Weiterentwicklung der bewährten "DigiPure"-Technik von JVC, wird eine Bildqualität erreicht, die bezüglich Schärfe, Detailreichtum und Brillanz ihresgleichen sucht.

Insbesondere bei hochauflösenden Grossbildschirmen wie den neusten 42-Zoll (106cm) respektive 35-Zoll (91cm) JVC-Breitbild-Plasmadisplays ist der Qualitätsgewinn gewaltig.

Überzeugend sind auch die Features der beiden Displays: Eingebaute Doppeltuner für Parallel-Empfang und -wiedergabe von zwei Programmen oder von Bild und Teletext aus dem 1500-Seiten Megatextspeicher nebeneinander.

Individuell einstellbare Farbtemperatur, 2 x 20 Watt plus 20 Watt Subwoofer für satten 3D-Kinosound und eine Fülle von Ein- und Ausgängen, darunter drei Scart-Buchsen sowie AV-Fronteingänge z.B. für Camcorder. Sie ermöglichen die Integration der Super-Fernseher in ein umfassendes Multimedia- oder Heimkinosystem.

Auch die Wiedergabe von NTSC-Bildquellen in hochauflösender Qualität ist möglich, und damit sich auch Ungeübte in der Nutzung aller Möglichkeiten problemlos zurecht finden, führt ein in 15 europäischen Sprachen wählbares Bildschirm-Menu bequem durch die Bedienung.

Als Zubehör sind Tischständer, De Luxe-Rack oder die Konsole zur Wandmontage verfügbar.

Preise:
PD-42D30: Fr. 11990.-
PD-35D30: Fr. 8990.-
Wettbewerb