14. Dezember 2018 | seit 1999
PRODUKTNEWS
ARTIKEL
Publikationsdatum
30. Januar 2006
Themen
Drucken
Teilen mit Twitter
Der DR-MH300 von JVC bietet mit eingebauter 160 GB Festplatte und zahlreichen Aufnahmemodi Platz für bis zu 300 Stunden Programm in wählbarer Auflösung.

Er spielt die gängigen DVD-Formate, wie DVD-RAM, DVD-RW, DVD-R und DVD+RW und DVD+R ab, sowie die CD-Formate inklusive JPEG-Standbilder und WMA/MP3.

Nebst der Aufzeichnung auf die Festplatte, bespielt der DR-MH 300 folgende DVD-Formate: DVD-RAM, DVD-RW und DVD-R.

Ein umfangreiches Editier- und Kopierprogramm ist ebenso verfügbar wie digitale Schnellkopie von Festplatte auf DVD in 64-facher Geschwindigkeit und ein ausgeklügeltes Bild-Archivierungssystem mit Database, animierten Thumbnails und Hilfe-Funktion.

Aufnahme- und Wiedergabefunktionen lassen sich parallel nutzen und "Live-Memory" ermöglicht zeitversetztes Abspielen eines in Aufnahme laufenden Programms.

Mit "GUIDE Plus+" verfügt der Recorder über ein System zur timergesteuerten Aufnahme, das wirklich zu bedienen ist.

Das Programm, das man aufnehmen möchte, wird mittels Cursor auf dem Bildschirm angesteuert, ein weiterer Tastenklick, und den Rest erledigt der Recorder.

Ein Fernsehtuner mit 99 Programmspeichern ist eingebaut und eine Fülle digitaler und analoger Ein- und Ausgänge inklusive digitalem i.Link DV-Eingang ermöglichen die Einbindung des Recorders in jedes nur denkbare Multimedia-System.
Wettbewerb